Weihnachts-Tristesse in Wedel : Immanuelkirche Wedel mit eigenem Weihnachtsangebot – richtige Entscheidung?

Avatar_shz von 28. November 2021, 12:12 Uhr

shz+ Logo
Janine Peters und Ali Aljasen versorgten die Helfer mit Punsch und Keksen.
Janine Peters und Ali Aljasen versorgten die Helfer mit Punsch und Keksen.

Die Immanuelkirche Wedel hielt an ihrem Weihnachtsangebot für Kinder fest – in Eigenregie. War das sinnvoll?

Wedel | Eigentlich sollte am Samstag die große Weihnachtssause am Roland steigen. Diese war zunächst von den Wedeler Kaufleuten an die Elbe verlegt, dann komplett abgesagt worden. Das Stadtmuseum und die Immanuelkirche hielten aber am Termin fest und wollten ihr traditionelles Programm durchziehen. Dann schmiss auch der Heimatbund Wedel das Handtuch. Die Kirc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen