Mit Kissen und Söckchen : Haseldorfer Landfrauen sorgen für Wärme für UKE-Frühchen

Avatar_shz von 19. August 2021, 19:15 Uhr

shz+ Logo
Katrin Krienke (links), Kinderkrankenschwester am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) nahm die kleinen Körnerkissen und Söckchen von Barbara Buckesfeld, Leiterin der Patchwork-Gruppe des Landfrauenvereins Haseldorfer Marsch, dankbar entgegen.
Katrin Krienke (links), Kinderkrankenschwester am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) nahm die kleinen Körnerkissen und Söckchen von Barbara Buckesfeld, Leiterin der Patchwork-Gruppe des Landfrauenvereins Haseldorfer Marsch, dankbar entgegen.

Die Damen von Barbara Buckesfelds Patchwork-Gruppe, die auch die Herzkissen für Brustkrebspatientinnen fertigen, waren wieder fleißig: Diesmal kommt ihre Arbeit den Frühgeborenen und kranken Neugeborenen am UKE zugute.

Haseldorf | Manche kommen quietschbunt, andere schlicht mit dezenten farbigen Streifen daher. Was sie alle eint: Sie sind winzig klein und haben doch einen so großen Nutzen. 90 Paar Wollsöckchen hat die Patchwork-Gruppe des Landfrauenvereins Haseldorfer Marsch und Umgebung in den vergangenen Monaten gestrickt. Am Donnerstag übergab Gruppenleiterin Barbara Buckesf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen