Gebrüder-Humboldt-Schule Wedel : Reizgas im Eingangsbereich versprüht: Sechs Personen betroffen

Avatar_shz von 23. November 2021, 15:43 Uhr

shz+ Logo
Lagebesprechung auf dem Schulhof: Ins Krankenhaus mussten weder die fünf betroffenen Schüler noch die Lehrerin eingeliefert werden.
Lagebesprechung auf dem Schulhof: Ins Krankenhaus mussten weder die fünf betroffenen Schüler noch die Lehrerin eingeliefert werden.

Fünf Schüler und eine Lehrerin schmückten am Dienstagvormittag im alten Haupteingang gerade den Tannenbaum, als sie einen seltsamen Geruch wahrnahmen und husten mussten. Sie hatten Reizgas eingeatmet.

Wedel | Schreck am Vormittag: Während die Schüler in ihren Klassenräumen dem Unterricht folgten, fuhren am Dienstag (23. November) auf dem Schulhof der Gebrüder-Humboldt-Schule (GHS) in Wedel gegen 12 Uhr die Rettungswagen vor. Im alten Haupteingang war Reizgas versprüht worden. Fünf Schülerinnen und Schüler sowie eine Lehrerin waren betroffen. Sie hatten das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert