Solaranlage : Feuerwehr Hetlingen soll Strom selbst produzieren

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Auch das Dach des Feuerwehrgerätehauses in Hetlingen soll mit einer Solaranlage bestückt werden. Symbolfoto: Grafikfoto.de
Auch das Dach des Feuerwehrgerätehauses in Hetlingen soll mit einer Solaranlage bestückt werden. Symbolfoto: Grafikfoto.de

Die Gemeinde Hetlingen plant derzeit eine Solaranlage auf der Feuerwehrwache einzurichten. Diese soll nicht nur die Wehr versorgen.

Hetlingen | Rund 8.000 Kilowattstunden (Kwh) Strom werden in der Hetlinger Feuerwehrwache pro Jahr benötigt. Die Gemeinde kostet das derzeit rund 2500 Euro jährlich. Daher schlug die Hetlinger CDU-Fraktion vor, eine Solaranlage einzurichten. Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge Diese soll nicht nur das Gebäude versorgen, sondern auch die Möglichkeit bieten, geme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen