Naturschutzbund : Reinemachen bei den Fledermäusen in Wedel

Avatar_shz von 25. April 2021, 13:06 Uhr

shz+ Logo
Die Helfer des Naturschutzbunds reinigen den großen Fledermauskasten möglichst geräuschlos, um die Tiere nicht zu wecken.
Die Helfer des Naturschutzbunds reinigen den großen Fledermauskasten möglichst geräuschlos, um die Tiere nicht zu wecken.

Einmal im Jahr säubert die Nabu-Gruppe die Kästen der Fledermäuse. Deren Ruf hat sich seit Corona weiter verschlechtert.

Wedel | 47 Fledermauskästen gibt es in Wedel, um den sieben in der Rolandstadt lebenden Arten Winterquartiere zu bieten. Breitflügel-, Zwerg-, Mücken-, Wasser-, Fransen-, Zweifarben-Rauhhaut-Fledermäuse sowie die Abendsegler sind in und rund um Wedel zwischen Holmer Sandbergen, Elbe und dem Klövensteen heimisch. Von den 47 Fledermauskästen sind fünf Großquart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen