Lange Warteschlange : „Keine Lust, jeden Abend ins Testzentrum zu gehen“: Andrang auf Wedeler Impfaktion

Avatar_shz von 24. November 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Aktion wand sich die Schlange der Impfwilligen vorm Awo-Treff über den Parkplatz hinweg um drei Ecken bis auf die Rudolf-Breitscheid-Straße.
Bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Aktion wand sich die Schlange der Impfwilligen vorm Awo-Treff über den Parkplatz hinweg um drei Ecken bis auf die Rudolf-Breitscheid-Straße.

Die ersten harrten seit 8 Uhr in der Kälte aus, um sich impfen zu lassen: Auch beim zweiten Termin in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt konnte das Team aus Lübeck nicht alle Impfwilligen bedienen.

Wedel | „Wir stehen hier schon seit 8 Uhr an“, berichten Norbert Scherkl-De Lange (75) und Mechthild Anten (63) gutgelaunt. Zwei Stunden vor Beginn der zweiten Impfaktion im Awo-Treff haben sich die beiden Wedeler am Mittwoch (24. November) auf den Weg gemacht, sich ihre Booster-Impfung abzuholen. Weiterlesen: Chaotische Zustände am Elmshorner Impfzentrum:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen