Sanierung dringend nötig : „Wir sind pleite“: Wedels Theaterschiff Batavia droht ohne Hilfe das Aus

Avatar_shz von 25. März 2021, 12:48 Uhr

shz+ Logo
Kapitän Hannes Grabau vor seiner Batavia.
Kapitän Hannes Grabau vor seiner Batavia.

Der historische Kahn ist seit Jahrzehnten im Stadtbild verankert. Ein Förderverein könnte die größte Not lindern.

Wedel | Fast ein Meter fehlt. Das Wasser fließt mittlerweile zu schnell durch die Wedeler Au. Jedes Mal bei Niedrigwasser rutscht die Batavia deshalb in ein Loch. Um dann noch an Bord zu kommen, muss die Gangway verlängert werden – um eben fast einen Meter. Das kostet Geld. Geld, das Kapitän Hannes Grabau langsam nicht mehr hat. „Wir sind pleite“, sagt er. Ba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen