„Schwierig, sehr besonders“ : So kam Wedels Feuerwehr durch das Corona-Jahr 2020

Avatar_shz von 16. April 2021, 15:47 Uhr

shz+ Logo
Im Mai musste Wedels Feuerwehr einen Brand in einem Büro eines Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Kreuzung ABC-Straße/Hafenstraße löschen. Dank schnellen Eingreifens konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindert werden. Insgesamt gab es 116 Brandeinsätze.
Im Mai musste Wedels Feuerwehr einen Brand in einem Büro eines Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Kreuzung ABC-Straße/Hafenstraße löschen. Dank schnellen Eingreifens konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindert werden. Insgesamt gab es 116 Brandeinsätze.

Die Einsatzbilanz war trotz Pandemie unauffällig, aber das Persönliche hat gelitten. Und die Wache bleibt ein Problem.

Wedel | 2020 – ein Jahr mit immensen Herausforderungen für die Freiwillige Feuerwehr Wedel. Und die waren nicht in den originären Aufgaben der Kameraden begründet. Mit 360 Einsätzen sind sie statistisch gesehen nahezu genau einmal pro Tag ausgerückt. Eine Zahl, die dem Durchschnitt der vergangenen Jahre entspricht. Zum Vergleich: 2019 endet die Liste der Eins...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen