Ausflugtipps in die Region : Gärten gucken in Haseldorf: Im Blüten- und Schmetterlings-Paradies versinken

Avatar_shz von 03. August 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Ursprünglich als Fledermausgarten geplant, entwickelte sich die Anlage beim Nabu-Naturzentrum schnell zum Schmetterlingsgarten und müsste heute die Bezeichnung „Insektengarten“ tragen, denn überall summt, brummt und flattert es.
Ursprünglich als Fledermausgarten geplant, entwickelte sich die Anlage beim Nabu-Naturzentrum schnell zum Schmetterlingsgarten und müsste heute die Bezeichnung „Insektengarten“ tragen, denn überall summt, brummt und flattert es.

Auf Entdeckungstour mit Edelgard Heim: In unserer Sommerserie führt die Chefin des Elbmarschenhauses die Leser immer dienstags zu einem neuen spannenden Ausflugsziel in der Marsch.

Haseldorf | Pflanzen, Seehunde, Bäume, Schmetterlinge und Moore – es ist viel zu erleben in Marsch und Geest. In unserer Sommerserie gibt Elbmarschenhaus-Leiterin Edelgard Heim immer dienstags Anregungen für Abstecher an durchaus etwas abseits gelegene, besondere Orte in der Region und erklärt, warum es dort etwas zu entdecken gibt. Ausflugs-Tipps in die Regio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen