Von Moorrege nach Heist : Umzug des Amtshauses verzögert sich: Was passiert mit den Bürgerbüros?

Avatar_shz von 24. September 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Das Amt Marsch und Geest Südholstein will im Januar in das neue Amtshaus in Heist ziehen.
Das Amt Marsch und Geest Südholstein will im Januar in das neue Amtshaus in Heist ziehen.

Das Amt Geest und Marsch Südholstein zieht im Januar von Moorrege ins neue Amtshaus in Heist. Das könnte das Aus der Bürgerbüros bedeuten.

Heist/Moorrege | „Ursprünglich hatten wir mal vor, Ende Oktober umzuziehen“, berichtet Rainer Jürgensen, Amtsdirektor des Amts Geest und Marsch Südholstein (Gums). Der Umzug vom Amtshaus in Moorrege in den Neubau in Heist soll nun in der dritten Januarwoche stattfinden. „Es gab Probleme beim Estrich. Dann hat man natürlich Folgeverzögerungen“, erläutert Jürgensen. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen