750 Euro für die Sternenbrücke

Sternenbrücken-Geschäftsführerin  Tatjana Schrum (von links) dankte Saskia, Rabea und Oliver Dehl.
Sternenbrücken-Geschäftsführerin Tatjana Schrum (von links) dankte Saskia, Rabea und Oliver Dehl.

DRK-Moorrege stiftet den Erlös seiner Blutspende-Aktion zum zweiten Mal an das Kinderhospiz in Hamburg-Rissen

shz.de von
31. Mai 2018, 16:00 Uhr

Finanzspritze für die Sternenbrücke: Das in Hamburg-Rissen angesiedelte Kinder-Hospiz hat vom DRK-Ortsverein Moorrege 750 Euro erhalten. Zusammengekommen ist das Geld bei der Blutspendeaktion im April, die unter dem Motto „Spenden für die Sternenbrücke“ stand. „Wir haben unsere Aufwandsentschädigung, die wir vom Blutspendedienst erhalten, noch weiter aufgestockt“, berichtete Vorstandsmitglied Oliver Dehl, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Bereits 2017 hatten die Rotkreuzler für das Hospiz 500 Euro gespendet. Vorsitzende Saskia Dehl überreichte gemeinsam mit ihrer Tochter Rabea und Mann Oliver einen symbolischen Scheck. Sternenbrücken-Geschäftsführerin Tatjana Schrum bedankte sich beim DRK-Helferteam.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen