Holmer Erntedank : 5000 Besucher bejubeln Festumzug

Die „Holmer Dans-Deerns“  winkten vom prächtig mit Girlanden und Äpfeln geschmückten Festwagen aus den Zuschauern an den Straßenrändern zu.
1 von 2
Die „Holmer Dans-Deerns“ winkten vom prächtig mit Girlanden und Äpfeln geschmückten Festwagen aus den Zuschauern an den Straßenrändern zu.

45 Wagen und 50 Gruppen lockten in diesem Jahr viele interessierte Besucher zum Holmer Erntedankumzug. Dabei haben erstmals die neuen Kirchenglocken geläutet.

shz.de von
08. Oktober 2013, 16:00 Uhr

Ein Storchennest im Blumenmeer, die „faule Socke Bacchus“ hoch zu Wagen Tröte blasend und zwei Dutzend Cheerleader mit spontaner Pyramidenbildung auf der Straßenkreuzung – beim Holmer Erntedankumzug hat es mit 45 Wagen und 50 Gruppen auch in diesem Jahr wieder vieles zu bewundern gegeben. Mitorganisator Dieter Herrmann freute sich über etwa 5000 Besucher und „eine übervolle Kirche beim Gottesdienst“, zu dem die neuen Kirchenglocken erstmalig einluden.

Neu waren der nicht-historische Teil des Bühnenprogramms und das üppige Angebot für Kinder durch den TSV Holm. Den Hingucker des Umzugs steuerten die Appener Iris und Gerd Vasel bei. Das gelbe Blütenmeer war gekrönt mit einem Storchennest. Die Hetlinger Bandreißer warfen von ihrem Wagen Weidenringe hinunter. Äpfel wurden verteilt und Bonbons geworfen. Kinder liefen mit Tüten und extra großen Schritten nebenher.

Anlieger hatten ihre Hecken mit Maiskolben oder Sonnenblumen geschmückt. Familie Zahn verteilte in Steinberge an die Umherziehenden Schnaps. Auf dem Wagen der Feuerwehr saß gemütlich die Jugend, während die Männer in Uniform hinterher paradierten. „De Holmer Dans-Deerns“ saßen wie an der Schnur aneinandergereiht und winkten quietschfidel.

Das Festplatzprogramm bot neben dem historischen Teil um Bogentanz und Bauernpaargedichte diesmal auch einen modernen: Johanna Höpermann aus Hetlingen und die Holmerin Lena Warncke (beide 15) sangen – auf eigene Initiative – „Give love“. Die „Holm Panthers Cheerleader“ gaben eine Vorführung aus ihrem Meisterschaftsprogramm.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen