Wedel : 3,44 Promille und Kind im Auto: Polizei stellt Führerschein von Hamburgerin sicher

Eine 44-Jährige fährt sichtlich alkoholisiert von Wedel in Richtung Hamburg.

shz.de von
08. Januar 2018, 12:05 Uhr

Wedel | Die Fahrt verlief offenbar glimpflich – doch ihren Führerschein ist die 44-jährige Hamburgerin wohl erstmal los: Eine volltrunkene Autofahrerin fiel am Sonntag schon in Wedel auf, teilte die Polizei am Montag mit. Um 14.10 Uhr meldeten Zeugen der Polizei den Verdacht einer Trunkenheitsfahrt. Die Frau stieg demnach „trotz Atemalkohol und verwaschener Aussprache“ in einen Pkw mit Hamburger Kennzeichen und fuhr von Wedel in Richtung Pinneberg.

Eine Fahndung in der Umgebung verlief zunächst ohne Erfolg. Schließlich trafen die Polizisten die 44-jährige Fahrerin an ihrer Wohnanschrift in Hamburg an. Vor Ort bestätigte sich der Verdacht: Die Hamburgerin war mit 3,44 Promille deutlich alkoholisiert. „Besonders bedenklich ist, dass bei der Fahrt ein Kind mit im Auto saß“, so Polizeisprecher Arnd Habermann. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert