Unfall in Breitenfelde : Volvo rast unter Kieslaster: SUV-Fahrer schwer verletzt

Author: Christoph Leimig
Der Volvo klemmt unter dem Kipper, die Airbags sind geöffnet.

Der SUV nur noch ein Wrack, der Lastwagen stark beschädigt, der Unglücksfahrer schwer verletzt: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Kieswerk in Breitenfelde. Jetzt hat die Suche nach der Ursache begonnen.

Avatar_shz von
19. Januar 2022, 11:22 Uhr

Der SUV nur noch ein Wrack, der Lastwagen stark beschädigt, der Unglücksfahrer schwer verletzt: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Kieswerk in Breitenfelde. Jetzt hat die Suche nach der Ursache begonnen.

Ein Moment der Unachtsamkeit oder der Ablenkung? Plötzlich auftretende gesundheitliche Probleme? Oder ein technischer Defekt? Die Ursache dieses Unfalls ist noch unklar.

Am Dienstagabend, 18. Januar 2022, ist ein Volvo im Kreis Herzogtum Lauenburg unter einen Kieslaster gerast. Der Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt.

Der Kieslaster parkte mit eingeschaltetem Warnblinker

Um 19.35 Uhr war der schwarze SUV von Woltersdorf kommend auf der Breitenfelder Dorfstraße unterwegs. Direkt hinter der Einfahrt zum Kieswerk Breitenfelde parkte ein Kieslaster, offenbar mit eingeschaltetem Warnblinker.

Dennoch fuhr der XC60 praktisch ungebremst auf den Kipper auf. Der Volvo-Fahrer wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt, ehe er in die Uniklinik Lübeck gebracht wurde. Aus dem Unfallfahrzeug trat Qualm aus, die Airbags waren geöffnet, es entstand Totalschaden.

Ein Abschlepper zog das Wrack mit einer Winde unter dem Kieslaster heraus. Die Achse des Aufliegers wurde bei dem Unfall weggerissen. Der Verkehr ging wechselweise am Unglücksort vorbei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen