zur Navigation springen

Umgestürzter Baum auf der Schiene : Video: Regionalbahn entgleist bei Mölln

vom

Ein Zug fährt gegen einen umgestürzten Baum und entgleist. Die Bahnstrecke nach Lübeck ist gesperrt. Verletzt wird niemand.

Mölln | Ein Regionalzug ist am Dienstag bei Mölln gegen einen umgestürzten Baum gefahren und entgleist. Die 34 Reisenden im Zug und der Lokführer kamen nach Angaben eines Bahnsprechers mit dem Schrecken davon. Zunächst hatte die Bahn von 32 Passagieren gesprochen.

Der Regionalexpress 83 kam aus Lüneburg und war auf dem Weg über Lübeck nach Kiel. Der Zug war am Morgen auf gerader Strecke in einem Waldstück gegen eine abgenickte Buche gefahren. Bei dem Zusammenstoß sprang eine Achse des Zuges aus den Schienen. Der Zugführer habe das Hindernis auf den Schienen rechtzeitig erkannt und den Zug abgebremst, sagte ein Bahnsprecher. Dadurch sei der Aufprall abgemildert worden.

Die Passagiere mussten auf offener Strecke - teilweise mit Hilfe von Leitern - den Zug verlassen. Mit einem Bus konnten sie anschließend in Richtung Lübeck weiterreisen.

Ein Hilfszug soll den Regionalexpress am Nachmittag wieder auf die Schienen setzen. Die eingleisige Bahnstrecke Lübeck-Lüneburg ist zwischen Ratzeburg und Büchen voraussichtlich bis 16 Uhr gesperrt. Die Bahn hat einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2016 | 10:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert