Unwetter Uetersen: Feuerwehren aus der Region im Stress

Nach heftigen Gewittern und Regenfällen im Kreis Pinneberg haben am Mittwoch (14. Juli) große Teile der Stadt Uetersen unter Wasser gestanden. Das berichteten Augenzeugen am späten Nachmittag. Die Feuerwehr musste zu zahlreichen Einsätzen ausrücken – unter anderem an der Klosterkoppel, in der Großen Twiete, am Großen Wulfhagen und Tornescher Weg sowie bei einer Chemiefirma.