Fahndung nach Täter : Unbekannter überfällt Post-Shop in Oststeinbek

Der Post-Shop von Oststeinbek ist Ziel eines Raubüberfalls geworden.

Der Post-Shop von Oststeinbek ist Ziel eines Raubüberfalls geworden.

Der Täter bedroht die zwei Angestellten, fordert Geld und entkommt unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

shz.de von
13. September 2018, 10:58 Uhr

Oststeinbek | Ein unbekannter Täter hat am Mittwochabend die Postfiliale im Möllner Weg in Oststeinbek (Kreis Stormarn) überfallen. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Nach ersten Ermittlungen betrat der Täter gegen 18.05 Uhr die Postfiliale und bedrohte die beiden Mitarbeiter (47 und 24 Jahre) unter Vorhalten eines Gegenstandes, bei dem es sich um eine Schusswaffe gehandelt haben könnte. Der Täter forderte die Herausgabe des Geldes.

Nach der Tat flüchtete der Mann durch den rückwärtigen Garten in Richtung Kleiner Postweg. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 1,90 bis 1,95 Meter großen, kräftigen Mann von etwa 35 Jahren handeln. Er trug einen Dreitagebart und sprach mit tiefer Stimme in akzentfreiem Deutsch. Er war bekleidet mit einem dunkelgrauen Kapuzenpullover, einer Basecap und einer gelben Warnweste.

Weitere Informationen zu Tatablauf und Diebesgut gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Die Polizei sucht nun Zeugen und erbittet Hinweise an die Kriminalpolizei Reinbek unter der Telefonnummer 040/7277070.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert