Zeugen gesucht : Unbekannter überfällt 60-Jährige in Norderstedt

Die Polizei ist unter anderem auf der Suche nach einem Paar, das den Angreifer gesehen haben könnte.

Avatar_shz von
20. November 2019, 12:29 Uhr

Norderstedt | Am Montagabend wurde eine 60-jährige Hamburgerin im Schmuggelstieg in Norderstedt von einem Unbekannten überfallen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, wurde die Frau gegen 19.30 Uhr von hinten angegriffen, als sie die Fußgängerbrücke über die Tarpenbek überquerte. Der Mann umklammerte die Frau wortlos von hinten und drückte sie daraufhin zu Boden. Als das Handy des Opfers in diesem Moment zufällig klingelte, ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung B432. 

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

  • 25 - 40 Jahre alt
  • 1,64 - 1,70 Meter groß
  • dunkle Jacke
  • vermutlich kräftigere Statur

Kurz nach dem Vorfall kam der 60-Jährigen ein vermutlich aus Polen stammendes Paar zur Hilfe, das den Täter noch kurz gesehen haben könnte. Die Polizei hofft nun, dieses Paar und weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, zu finden. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Nummer 040/528060 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert