Autofreie Mobilität : Zwist über sichere Radwege in Tornesch

Avatar_shz von 12. März 2019, 16:05 Uhr

shz+ Logo
 Eine sogenannte Veloroute soll künftig dafür sorgen, dass Radfahrer schnell von Uetersen über Tornesch in das Gewerbegebiet nach Oha gelangen.
Eine sogenannte Veloroute soll künftig dafür sorgen, dass Radfahrer schnell von Uetersen über Tornesch in das Gewerbegebiet nach Oha gelangen.

Mitglieder des Tornescher Umweltausschusses debattierten über Verbesserungen der innerstädtischen Mobilität.

Tornesch | Angedachte Maßnahmen zur Verbesserung der autofreien Mobilität kommen in Tornesch nur schleppend voran. Eine Arbeitsgruppe soll dem Umweltausschuss jetzt zuarbeiten. Eine Verbesserung der Mobilität durch eine zusätzliche Buslinie und bessere Radwege hatten die Grünen im November 2018 beantragt. „Wir erleben es fast täglich, dass der motorisierte Indivi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen