zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 23:16 Uhr

Fußball : Zweistelliger Pokal-Sieg

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

In der 1. Runde des Oddset-Pokals gastierten die 1. Frauen des FC Union Tornesch (Verbandsliga) beim West-Bezirksligisten FC Elmshorn. Der Zwei-Klassen-Unterschied war am Ramskamp von der ersten Minute an sichtbar. Die Gäste machten das Spiel und gingen bereits nach zwei Minuten in Führung: Josefine Lutz luchste einer FCE-Verteidigerin den Ball ab und schoss das 0:1.

Als die FCE- Keeperin einen scharfen Schuss von Alina Wachter nur abklatschen konnte, setzte Lutz energisch nach und nutzte den Abpraller zum 0:2 (15.). Dann spielte Sarah Büscher groß auf: Nach Vorlagen von Lutz (21.), Alexandra Möller (24.) und erneut Lutz (28.) erzielte sie erst einen lupenreinen Hattrick innerhalb von acht Minuten. Dann stellte Sarah Büscher mit ihrem vierten Tor in Folge, den Kim Kramer per Eckstoß vorbereitete, auch den 0:6-Pausenstand her (42.).

In der Halbzeit stellte FCU-Coach Mahdi Habibpur um und beorderte Sarah Büscher aus dem Sturm in die Viererabwehrkette. Gleich nach dem Wiederbeginn gelang Lutz nach Alexandra Möllers Pass das 0:7 (48.). Anna-Lena Kölln schoss nach einem Rückpass von Lutz sehenswert zum 0:8 ein (68.). Alina Wachter gelang nach Vorarbeit von Lutz das 0:9 (75.), ehe das Zusammenspiel der Beiden auch andersherum funktionierte: Alina Wachter bediente Lutz, die zum 0:10-Endstand traf (84.).

Nach dem zweistelligen Sieg urteilte Habibpur: „Wir hätten sogar noch deutlicher gewinnen können, aber ich bin auch so sehr zufrieden!“ Für die Auslosung der 2. Runde wünscht sich Habibpur erneut einen Auftritt bei einem klassentieferen Team: „Dabei können wir uns gut einspielen!“

zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2013 | 19:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert