zur Navigation springen

Dorfvergnügen : Zum elften Mal großer Ernte-Move

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ein fröhliches Fest in Appen wirft seine Schatten voraus. Am Sonntag, dem 27. September, ab 11 Uhr feiert das Dorf sein mittlerweile elftes großes Erntedankfest, den „Ernte-Move“ mit buntem Umzug durch Appens Straßen und anschließendem ökumenischen Festgottesdienst, dessen Kollekte an „Brot für die Welt“ geht, sowie kleinem Bühnenprogramm und „Bauernhof zum Anfassen“ auf dem Almthof.

Der „Vater“ dieses Ereignisses, Pastor Frank Schüler, und der Männerstammtisch der evangelischen Kirchengemeinde Appen stecken seit Wochen in den Vorbereitungen. Die heiße Phase für die Organisatoren hat jedoch jetzt begonnen.

„Dabei werden wir von vielen helfenden Händen und Sponsoren tatkräftig unterstützt“, freut sich Schüler. „Bedarf haben wir jedoch noch an Blumen und Gemüse. Wer uns mit Sach- oder Geldspenden unterstützen möchte, sollte sich unter 04101-204763 bei mir melden.“ Der Festumzug mit bisher vierzehn gemeldeten Abteilungen aus Appen und den Umlandgemeinden wird sich um 11.30 Uhr im Gewerbegebiet ab Hasenkamp in Bewegung setzen und gegen 13 Uhr im Almtweg 37 auf dem Hof der Familie Pein eintreffen. „Die genaue Route ist im aktuellen Kirchengemeindebrief abgedruckt“, gibt Pastor Schüler Interessierten als Tipp und hofft wieder auf viele geschmückte Vorgärten. Dabei sein werden zahlreiche Vereine und andere Teilnehmer, wie Familien, Kindergarten, Schule, Pflegeheim, Schäferhof, Golfpark oder Diakonie Elbmarsch.

Sie kommen mit liebevoll geschmückten Gefährten, von Treckergespannen über Fahrräder und Caddys bis hin zu Bollerwagen, von denen es zur Freude der Kinder Bonbons regnen wird. Sogar Pferde und Alpakas sind als „Teilnehmer“ angekündigt. Musikalisch begleitet wird das bunte Geschehen von den Musikzügen aus Appen, Moorrege und Pinneberg, dem Wagen der Moorreger Karnevalisten und dem „Ernte-Move“-Wagen mit einem DJ. Der ökumenische Festgottesdienst auf der reich geschmückten Erntedankbühne, deren Dekoration zum Schluss zugunsten der Kirchengemeindearbeit versteigert wird, beginnt um 13.30 Uhr.

Gestaltet wird er von Pastor Frank Schüler, dem neuapostolischen Priester Olaf Schulz, Jutta Marx von der katholischen Gemeinde, dem weltlichen Redner und Uetersener Kaufmann Horst Ermeling sowie dem Gospelchor Voice & Spirit. Die Erntekrone wird traditionell von den Landfrauen übergeben. „An dem Bühnenprogramm mit Musik und Tanz arbeiten wir noch“, so Schüler. Der Almthof wird ebenfalls ein buntes Erlebnisprogramm vom Maislabyrinth über Kälber-Iglus bis zum Streichelzoo bieten und die Gäste mit allerlei Gaumenfreuden verwöhnen.

Die Route des Erntedankumzugs

Am Sonntag, dem 27. September, um 11 Uhr formiert sich der Erntedankumzug im Gewerbegebiet am Hasenkamp. Sein etwa zweistündiger Weg führt über die Appener Straße, Op de Hoof, Pinnaubogen, Schmetterlingsweg, Op de Lohe, Gärtnerstraße, Hauptstraße, F.-W.-Pein-Straße, Op de Lohe, Almtweg bis zum Almthof. Autofahrer werden gebeten, zu dieser Zeit nicht auf den Straßen der Umzugsroute zu parken.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2015 | 20:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert