zur Navigation springen

Schleswig-Holstein-Musik-Festival 2016 : Wunderbare Konzerte im Kreis

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Gleich zwei Sterne fehlten bei der Bekanntgabe all der Highlights am Schleswig-Holstein Musik Festival Himmel 2016, den Festival-Intendant Dr. Christian Kuhnt, sein Konzertplaner Frank Siebert, die Chefin für Öffentlichkeitsarbeit, Bettina Brinkert, und Verwaltungsleiter Burkhard Stein in Lübeck vorstellten. Das war zum einen der begnadete Pianist Sir Andràs Schiff, dem das diesjährige Star-Portrait gewidmet ist. Der extrem öffentlichkeitsscheue Künstler widmet sich mit allen anderen weltberühmten Musikgrößen in sehr vielen der insgesamt 178 Konzerten vor allen Dingen den Werken Joseph Haydens, der in diesem Jahr im Mittelpunkt steht.

Der andere Stern, der im Lübecker Radisson-Hotel mit Blick auf die Lübecker Altstadt am Verkündungstag des musikalischen SHMF-Himmels nicht aufging, war Prinz Udo von Schoenaich-Carolath-Schilden, normalerweise eine sichere Konstante bei solchen Terminen, gilt er doch als besonders liebenswerter Gastgeber bei allen sechs Konzerten im Haseldorfer Rinderstall. Seine Hoheit musste wegen einer Erkrankung den eigentlich von ihm immer gern wahr genommenen Termin absagen.

Himmlisches Vergnügen und Genuss erwartet jeden Musikliebhaber im Juli und im August in jedem Fall im Kreis Pinneberg und auch etwas darüber hinaus. Glückstadt und Itzehoe als neue Spielorte sind ja doch bequem von hier aus zu erreichen und haben geradezu unverzichtbare Programmangebote, wie zum Beispiel die Wiener Sängerknaben in der Itzehoer St. Laurentii-Kirche oder Sir András Schiff im Theater Itzehoe genau wie das Schumann Quartett in Glückstadt.

Im Haseldorfer Rinderstall eröffnet die „heißeste“ irische Folkband Lúnasa den Konzertreigen, gleich vier Tage später gefolgt von dem Wort-Musik-Programm „The Wonderful Haydn“: die Schauspielerin Martina Gedeck liest, der sympathische Pianist Sebastian Knauer spielt Werke des verliebten und umschwärmten Haydn.

Auch in der Elmshorner Reithalle wartet das SHMF gleich zu Beginn am 4. Juli mit einem „Knaller“ auf: Mnozil Brass, sieben österreichische Blasmusiker, richtig verrückt, ganz und gar schräg, musikalisch richtig gut und einfach zum Schieflachen.

Rellingen punktet natürlich auch wieder als Aufführungsort, da ragt das Konzert „Schubertiade“ mit Liedern von Schubert, gesungen von der Sopranistin Anna Lucia Richter, begleitet von Sir András Schiff am Hammerklavier besonders heraus.

Und darüber werden sich viele Familien freuen: Elmshorn hat wieder ein Kinderkonzert. Im Audimax der Nordakademie wird am 19. Juli von der Taschenoper Lübeck „Fidelio“, eine Oper nach Beethoven für Kinder ab acht Jahren, aufgeführt.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Feb.2016 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert