zur Navigation springen

Schulmensa an der Bleekerstraße : Wird Dussmann Nachfolger der Fisole?

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Kommt jetzt Dussmann? Das Catering-Unternehmen könnte Nachfolger der „Fisole“ werden. Wie wir bereits mitgeteilt haben, hat Geschäftsführerin Martina Goetz von der Beruflichen Bildung im DHB Pinneberg, die auch Betreiberin der Schulmensa an der Bleekerstraße ist, den Vertrag mit der Stadt Uetersen zum 31. Januar 2012 gekündigt.

shz.de von
erstellt am 18.Dez.2011 | 21:23 Uhr

Und die Verwaltung hat schnell reagiert. Es sind bereits Briefe versandt worden, aus denen hervorgeht, dass Uetersen mit Dussmann plant. Der Catering-Experte habe auch schon seine Bereitschaft signalisiert, in Uetersen tätig werden zu wollen – übergangslos. Das ist besonders wichtig, da der Wechsel während des laufenden Schuljahres erfolgen muss. Die Verwaltung hat die Schulen mit der Bitte um eine Teilnahme an einem „Runden Tisch“ in der vergangenen Woche angeschrieben. Der Termin wird Anfang Januar stattfinden. Das Unternehmen Dussmann wurde 1963 gegründet und ist heute mit rund 56000 Mitarbeitern in 21 Ländern eines der größten Multi-Dienstleistungsunternehmen der Welt. Unter dem Markennamen „Dussmann Service“ werden alle Dienstleistungen aus einer Hand angeboten. Unter anderem auch der Betrieb von Schulmensen. Im Kreisgebiet sorgt Dussmann bereits an mehreren Schulen für einen reibungslosen Mensabetrieb. Noch ist Dussmann nur ein möglicher Nachfolger der Fisole. Aber nicht nur bei der Stadt, sondern auch auf Schulseite ist der Dienstleister schon in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. So hat es dem Vernehmen nach bereits Probeessen von Lehrern der Rosenstadtschule in einer von Dussmann geführten Schulmensa gegeben. Dussmann ist nicht nur Spezialist im Bereich des Catering. „Kundennähe, totale Dienstleistungsorientierung und Innovationen sind die Dussmann-Merkmale aller fünf Tochterunternehmen“, heißt es auf der Homepage. Neben der Tochter „Dussmann Service“ gehören zum Unternehmen die Kursana-Residenzen (zum Beispiel in Wedel), Dussmann-Office (Bürodienstleistungen), Dussmann-KulturKindergarten und das KulturKaufhaus in Berlin mit den längsten Öffnungszeiten Deutschlands.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert