Polizist zu Gast bei der Awo : Winkler warnte vor Betrügern

Beim jüngsten „Besonderen Donnerstag“ der Awo hat Polizeihauptkommissar Manfred Winkler in der Awo-Begegnungsstätte an der Berliner Straße einen Bildervortrag zum Thema „Der Enkeltrick“ gehalten.

Avatar_shz von
08. April 2013, 21:44 Uhr

Diese besonders hinterhältige Form des Betrugs ist immer wieder erfolgreich. Trotz Warnungen und Aufklärung. Daher kann über ihn nicht oft genug berichtet werden. Das war auch der Grund für die Initiative der Awo. Opfer waren insbesondere ältere Bürger. Doch der Polizeihauptkommissar berichtete auch über Tricks an der Haustür mit dem Thema „Hilfsbereitschaft zahlt sich nicht aus“, warnte vor den Gefahren im Internet und gab Sicherheitstipps für die Zeit im Urlaub.

Winkler erklärte auch, was man tun kann, um sein Heim vor Einbrechern zu schützen. Und so geht es bis zum Sommer weiter bei den Besonderen Donnerstagen: Am 18. April gibt es einen Bingo-Nachmittag mit Jürgen Kreddig. Nachdenkliches und Heiteres mit PRosarium gibt es am 16. Mai, und am 20. Juni wird Oda Reimers mit ihrem Akkordeon für musikalische Genüsse sorgen. Oskar Both zeigt einen Film mit dem Titel „Awo-Feiern der vergangenen Jahre“.

Die Besonderen Donnerstage sollen nach den Sommerferien fortgesetzt werden. Dafür werden noch interessante Beiträge gesucht.

Wer Interesse daran hat, etwas vorzutragen oder zu zeigen und dabei den Nachmittag zu gestalten, wendet sich an Sabine Trenkner unter der Telefonnummer 04122/3926. Die Anna-Sievers-Begegnungsstätte ist montags bis mittwochs von 13 bis 16.30 Uhr sowie jeden dritten Donnerstag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert