Bücherei : Wieder ein Rekord

Die Entleih- und Nutzerzahlen sprechen eine deutliche Sprache: die Stadtbücherei, die dort vorgehaltene Medienvielfalt und das kompetente Team um Büchereileiter Michael Harbeck sind beliebt. Im vergangenen Jahr hatte die Einrichtung an 249 Tagen geöffnet. Durchschnittlich wurden an jedem Öffnungstag 940 der insgesamt 34445 Medien entliehen, denn am Ende des Jahres wies die Statistik eine Gesamtzahl von 235744 Entleihungen aus. Das sind 15000 Entleihungen mehr als im Jahr 2010.

shz.de von
16. Januar 2012, 21:42 Uhr

Es wird also doch noch gelesen, aber vor allem eben auch Literatur „gehört“. Denn allein die 720 Hörbücher schöne Literatur wurden insgesamt 50760 mal entliehen. Die 41 MP3-Hörbücher wurden 264 mal entliehen und die 27 Sachhörbücher 276 mal. Beim Autofahren, Bügeln, Putzen, Joggen oder bei der Gartenarbeit Literatur „zu hören“ ist angesagt und sicherlich auch dem Bedürfnis geschuldet, die Freizeit so intensiv wie möglich zu nutzen. Aber natürlich gibt es in allen Altersgruppen auch noch den klassischen Buchausleiher und Leser. Im vergangenen Jahr wurden bei den 6864 Büchern der schönen Literatur 33172 Entleihungen verzeichnet und bei den 12263 Sachbüchern 28699 Entleihungen. Die 4744 Kinderbücher (schöne Literatur) wurden 30919 mal und die 634 Jugendbücher (schöne Literatur) 3652 mal entliehen. Hinzukommen noch 2855 Sachbücher für Kinder und Jugendliche, die insgesamt 11919 mal ausgeliehen wurden.

Zu den 34445 Medien der Bücherei gehörten im vergangenen Jahr auch 1159 CD, die 11599 mal entliehen wurden, 278 CD-Rom (1855 Entleihungen) und 1611 DvD (28996 Entleihungen) sowie Zeitschriften, Kinder-CD, Noten und Medienkombinationen. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs der Bücherei und ihrer Akzeptanz ist die Bestandspflege. Und dazu gehört, dass nicht nur neue Medien angeschafft, sondern sich auch von Medien verabschiedet wird, die nicht mehr nachgefragt werden. So wurden im vergangenen Jahr 4093 Medien aussortiert und 4043 Medien neu angeschafft. Aber auch die übersichtliche Präsentation der Medien wirkt sich auf das Ausleihverhalten aus.

So hat das Büchereiteam im vergangenen Jahr den Bestand an Krimis und Thrillern „ausgedünnt“ und dann in separaten Regalen, nicht „versteckt“ zwischen der schönen Literatur, präsentiert. „Die Bücher fielen den Nutzern wieder besser ins Auge und wurden mehr entliehen als in den Vorjahren“, stellte Büchereileiter Michael Harbeck fest. Bei den 800 Krimis wurden 6000 Entleihungen erzielt. Für dieses Jahr ist vorgesehen, im Bereich Sachliteratur diese „Ausdünnung“ und bessere Präsentation vorzunehmen, denn von den 12000 Medien haben nur etwa 600 Medien 28000 Entleihungen erzielt. Seit fünf Jahren Standort an der KGS / Schulmedienzentrum / Kreismedienzentrum

In der Stadtbücherei, die am 23. April genau fünf Jahre am Standort Klaus-Groth-Schule beheimatet ist, wird jedoch seit Jahren mehr als klassische Bibliotheksarbeit geleistet. Sie ist für die Medienverwaltung (25000 Bände) der Schule zuständig und Kreismedienzentrum. „Eine Bibliothek des 21. Jahrhunderts gehört in Schulstandortnähe und muss verlässlicher Partner im Bildungswesen sein“, so Michael Harbeck. Die stetig wachsenden Ausleihzahlen (1997 waren es 75700 Entleihungen) seien natürlich auch mit einem erheblichen Mehraufwand bei einem begrenzten Stellenplan verbunden, macht der Büchereileiter deutlich und verweist darauf, dass nun wohl eine Grenze erreicht sei. „Wir spüren, die Bücherei, die Fachberatung und der persönliche Kontakt wird von den Nutzern gebraucht und geschätzt. Wir müssen uns den Herausforderungen stellen. Mittelfristig sind wir gut aufgestellt“, so Michael Harbeck. Er und sein Team haben im vergangenen Jahr neben der Bibliotheksarbeit auch zwei Lesungen für Erwachsene, fünf Vorlesenachmittage für Kinder und einen Bücherflohmarkt ausgerichtet, Schüler und Kindergartenkinder durch die Bücherei geführt und 2584 Nutzern (davon 427 aus Umlandkommunen) bei der Auswahl und Beschaffung von Medien zur Seite gestanden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert