Im Corona-Stil : Wie ein Tornescher Weihnachtsmann dieses Jahr Geschenke verteilt

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 24. Dezember 2020, 16:00 Uhr

shz+ Logo
So sieht es aus, wenn sich Weihnachtsmann Kay in seine Montur wirft. Sein ganzer Stolz ist der Bart, den er mit Watte aufpolstert, damit er noch bauschiger wirkt.
So sieht es aus, wenn sich Weihnachtsmann Kay in seine Montur wirft. Sein ganzer Stolz ist der Bart, den er mit Watte aufpolstert, damit er noch bauschiger wirkt.

Seit fünf Jahren bringt der 38-jährige Kay an Heiligabend mit Rauschebart und roter Mütze Kinderaugen zum Leuchten. Er berichtet, weshalb er das auch trotz Pandemie macht und wie die Bescherung abläuft.

Tornesch | Jedes Kind weiß: Der Weihnachtsmann ist um Heiligabend herum schwer beschäftigt. Daher hat er auf der ganzen Welt Gehilfen, die ihn bei der Bescherung unterstützen. Einer von ihnen ist der 38-jährige Kay aus Tornesch. Seit fünf Jahren schlüpft er an Heiligabend in das rote Kostüm mit dem weißen Rauschebart, wirft sich den großen Sack voller Geschenke ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen