Trotz Corona : Weihnachtsmarkt in Heidgraben findet 2020 statt – aber online

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 01. Dezember 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Michael Frei (von links), Manfred Langer, Sven Küttner und Stefan Dürkob (vorne) präsentieren den Korb zum Weihnachtsmarkt. Dekoriert mit Tannenzeigen versorgt er die Besucher des virtuellen Weihnachtsmarkts mit Leckereien.

Michael Frei (von links), Manfred Langer, Sven Küttner und Stefan Dürkob (vorne) präsentieren den Korb zum Weihnachtsmarkt. Dekoriert mit Tannenzeigen versorgt er die Besucher des virtuellen Weihnachtsmarkts mit Leckereien.

Ein jeder kann sich die Traditionsveranstaltung dieses Jahr nach Hause holen: Am 4. Advent gibt es einen einstündigen Facebook-Livestream. Im Zentrum steht dabei eine Tombola.

Heidgraben | Die Corona-Pandemie macht vielen adventlichen Traditionen in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. So mussten etwa die meisten Weihnachtsmärkte in der Region abgesagt werden. Doch den Heidgrabener Weihnachstmarkt, der von sechs Dorfbewohnern in den vergangenen sechs Jahren jeweils am vierten Advent vor dem MarktTreff ausgerichtet wurde, wird es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen