Tag der offenen Tür : Weihnachten im Tierheim

4264639_800x385_5499d1d1e0632.jpg
1 von 3

Rund 3000 Tierfreunde aus Elmshorn und Umgebung haben die Einladung zum „Tag der offenen Tür“ angenommen und dem Tierheim Elmshorn einen Weihnachtsbesuch abgestattet. Traditionell bedankt sich das Team mit Kakao und Kuchen bei seinen Unterstützern.

Avatar_shz von
23. Dezember 2014, 21:32 Uhr

Tierheimleiterin Anke Darius und Brigitte Maeder, Vorsitzende des Tierschutzvereins Elmshorn und Umgebung e.V., freuten sich über die Resonanz und die Spendenbereitschaft der Besucher. „Denn wir sind auf Spenden angewiesen“, sagte Vorsitzende Maeder. Neben Geld- und Futterspenden würde sie sich auch über Handwerker freuen, die bereit sind, ihre Zeit und ihr Können ehrenamtlich einzubringen. Tierheimleiterin Darius wünscht sich Fleecedecken und Handtücher. „Da haben wir einen großen Verschleiß“, sagte sie. Die Tierhäuser waren geöffnet. Insgesamt 28 Hunde, 129 Katzen und 32 Kleintiere warten aktuell auf ihre Vermittlung. Rund 10000 Tiere fanden 2014 im Tierheim Elmshorn ein Zuhause auf Zeit. Durchschnittlich drei Monate dauert es, bis ein neues Heim gefunden ist. Im Außenbereich präsentierten sich Tierorganisationen und warben um Unterstützung. Zum Rahmenprogramm gehörten der Verkauf von Tombolalosen und erstmalig eine Schnitzeljagd für Kinder.

Mancher Besucher verguckte sich in einen Schützling. Anfang des neuen Jahres darf er sich für „sein“ Tier bewerben. Über Weihnachten herrscht ein Vermittlungsstopp. Spenden für das Tierheim sind jederzeit willkommen und können auf das Konto 11355 der Sparkasse Elmshorn überwiesen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert