Kulturförderung in Moorrege : Wedeler Künstlerin erlebt eine „Kostbarkeit der Natur“

Avatar_shz von 29. April 2020, 20:00 Uhr

shz+ Logo
Die Wedeler Künstlerin Elisabeth Holzhausen genießt es, in den Räumen des Kulturforums Moorrege endlich einmal ganz viel Platz zu haben und ohne Probleme großformatig arbeiten zu können.
Die Wedeler Künstlerin Elisabeth Holzhausen genießt es, in den Räumen des Kulturforums Moorrege endlich einmal ganz viel Platz zu haben und ohne Probleme großformatig arbeiten zu können.

Die Wedeler Künstlerin Elisabeth Holzhausen hat ihr Atelier interimsweise beim Kulturforum in Moorrege eingerichtet.

Moorrege | Das Projekt „Künstler in Residenz“ ist ein Experiment für das Kulturforum Moorrege. Eigentlich sollten die Vereinsräume in der Klinkerstraße 84 der Künstlerin Elisabeth Holzhausen nur drei Wochen als Atelier dienen. Durch die Corona-Krise ist alles ander...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen