zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

13. Dezember 2017 | 05:09 Uhr

Ausblick : Was kommt 2014?

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Wirtschaftsjunioren des Kreises Pinneberg bestehen aus Führungskräften und Jungunternehmern aus dem Kreis Pinneberg. Nun gaben sie in der Industrie- und Handelskammer Elmshorn einen Ausblick auf das kommende Jahr und die geplanten Aktivitäten der jungen Wirtschaftler.

shz.de von
erstellt am 26.Jan.2014 | 18:28 Uhr

Bereits am 19. Januar fand der obligatorische Neujahrsbrunch statt, dem schon am 10. Februar die offizielle Auftaktveranstaltung der Wirtschaftsjunioren folgt: Interessierte können hier Informationen rund um den Verband der Wirtschaftsjunioren und überdies über den Weltverband JCI (Junior Chamber International) erhalten. Auf jener Auftaktveranstaltung findet eine Vorstellung der verschiedenen Arbeitskreise statt, in die sich die Wirtschaftsjunioren aufgeteilt haben: Ob Medien, Existenzgründung, Bildung und Wirtschaft, Internationales, MAD (Make a different day) oder Marketing, Zweigstellenleiter Paul Raab ist sich sicher: „Die Arbeitskreise sind so vielfältig gestaltet dass für jeden die Möglichkeit besteht, sich mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen einzubringen.“

Und auch auf der Messe „Nordjob“, die in Schleswig-Holstein neben Flensburg, Lübeck, Kiel und Neumünster auch in der Horster Elbmarschenhalle stattfindet, werden die Wirtschaftsjunioren anwesend sein, wenngleich mit einem etwas anderen Auftrag, als herkömmliche Messe-Aussteller: Denn man versteht sich auf jener am 2. und 3. Juli stattfindenden Messe eher als Beratungsstand für junge Leute, die insbesondere Fragen zu ihren Bewerbungsunterlagen mit sich herumtragen. Am Stand der Wirtschaftsjunioren können dann die Unterlagen gezielt daraufhin überprüft werden, ob etwas fehlt oder ob manches noch anders gemacht werden könnte. Außerdem werden simulierte Bewerbungsgespräche angeboten.

Das Jahr 2014 ist aber für die Wirtschaftsjunioren vor allem deshalb ein bedeutsames, weil Ende November der Weltkongress des JCI in Deutschland, genauer in Leipzig, stattfinden wird. Dieses Großereignis fand zuletzt im Jahre 1981 statt. Für rund 5000 junge Unternehmer, Nach über 30 Jahren werden Führungskräfte und engagierte Bürger aus aller Welt für eine Woche zu Gast bei den Wirtschaftsjunioren Deutschlands sein. Das Motto des Kongresses: „Freedom.Passion.Change.“

Besonderer Anspruch diesmal: der JCI Weltkongress soll klimaneutral durchgeführt werden. Dazu soll der Kohlendioxid-Ausstoß, der bei Durchführung des Kongresses entsteht, mittels Klimakompensationen und Klimaschutzmaßnahmen ausgeglichen werden. Ganz konkret hat man im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion für einen klimaneutralen Weltkongress engagiert. Die hier bereitgestellten Gelder werden zweckgebunden für nachhaltige Klimaverbesserung eingesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert