zur Navigation springen

Vortragsabend bei den Rosenfreunden Uetersen : Was futtert eine Königin am liebsten?

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Rosen gehören zu Uetersen wie der Michel zu Hamburg. Da ist es natürlich auch von Bedeutung, mehr über die Ernährungsgewohnheiten der Blumenkönigin zu erfahren. Wie kann die Vitalität gestärkt werden? Und wie ist eine besser Blüte herbeizuführen?

Welcher Standort ist für eine Rose geeignet? Und wo darf man die Pflanze auf gar keinen Fall in die Erde geben? Fragen über Fragen, die mithilfe der Rosenfreunde Uetersen am Freitagabend beantwortet werden konnten. Ulrike Niemann, Diplom-Ingenieurin Gartenbau und beruflich tätig im Compo-Expert-Team, freute sich, mehr als 30 an der Rose Interessierte im Parkhotel Rosarium begrüßen zu können.

Rosenfreunde wissen es: Die Königin liebt einen luftig-sonnigen Standort und hasst Bodenmüdigkeit. Wer in Abständen kräftig gießt, fördert den Wurzelwuchs und somit das Aussehen der Rose.

Und: Rosen brauchen reichlich Futter! Die Expertin erklärte daher viel zum Thema „richtig düngen“. Herausgearbeitet wurde dabei zunächst, wie Nährstoffe in die Pflanze gelangen. Anschließend stellte Ulrike Niemann die verschiedenen Kategorien der Düngemittel vor: kurzfristige mineralische Dünger, Langzeitdünger, umhüllte Langzeitdünger, organische Düngung, organische N-Formen und stabilisierte N-Dünger. Natürlich gab es viele Fragen. Denn auch das fachkundige Publikum wollte die Chance nutzen, Wissenslücken zu schließen, beziehungsweise Problemfelder diskutieren zu können. Auch dieser Abend, initiiert von den Freunden und Förderern des Rosariums Uetersen, das Wesen der Rose noch besser zu verstehen.

Im Verlaufe dieses Jahres wird es weitere Vorträge und Gelegenheiten geben, sich der Rose zuzuwenden. So laden die Rosenfreunde regelmäßig zu Stammtischen in das Parkhotel Rosarium ein (jeder 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr), unternehmen Exkursionen in die Region und Ausflüge zu besonderen Rosenstandorten. Wer schon jetzt mehr wissen möchte über die Rose und ihre Vorlieben, der schaue ins Internet.

Die Rosenfreunde unterhalten eine eigene Homepage: „www.rosarium-uetersen.de“. Erster Vorsitzender: Dr. Gert Müller, 04122/53982.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2014 | 18:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert