zur Navigation springen

Lebendiger Advent : Vorweihnacht gemeinsam erleben

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

In den Gemeinden der Umgebung erfreut sich die Aktion „Lebendiger Advent“ großer Beliebtheit. Zum fünften Mal lädt die Kirchengemeinde Haseldorf-Hetlingen zur Aktion „Lebendige Adventszeit“ ein. Initiatorin vor Ort ist Renate Springer-König. Sie hat bislang elf Gastgeber um sich versammelt. Gemeinsam möchten sie sich mit Nachbarn, Freunden, Bekannten, Kindern und Erwachsenen und allen, die Freude daran haben, treffen, um die Vorweihnachtszeit gemeinsam zu erleben.

Jeweils um 19 Uhr kommen die Menschen für rund 30 Minuten zusammen, um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu klönen. Die Treffen finden ausschließlich draußen – unter dem Vordach einer Haustür oder unter einem Carport statt. Jeder Gastgeber kann seinen Abend nach seinen Vorstellungen gestalten. Mal gibt es heißen Punsch, mal Plätzchen. Viele der Treffen begleitet Initiatorin Springer-König mit ihrer Gitarre. Sie verteilt Liederhefte und sie empfiehlt Taschenlampen mitzubringen - zum Lesen der Texte.

Zum Auftakt lädt das Team vom „Marschtreff“ in der Hetlinger Hauptstraße 37 für Freitag, den 4. Dezember, ein. Die Mitglieder des Kulturvereins Haseldorfer Marsch sind am Mittwoch, dem 9. Dezember, in der Haseldorfer Bandreißerkate Gastgeber. Zum Abschluss kommen die Teilnehmer des lebendigen Advents bei Familie Springer-König im Sandweg 12 zusammen. Die gesamte Gastgeberliste finden Interessierte unter www.kirche-haseldorf.de. Wer sich vorstellen kann, Gastgeber für einen Abend zu sein, kann sich über das Gemeindebüro unter der Telefonnummer 04129/241 oder der E-Mailadresse buero@kirche-haseldorf.de mit Renate Springer-König in Verbindung setzen.

Für die Gemeinden Heist und Moorrege ist Ute Jäger initiativ geworden. Sie hat in Marga Kohrn eine Mitstreiterin gefunden und Pastorin Vivian Reimann-Clausen von der Kirchengemeinde Moorrege-Heist mit ins Boot geholt. Gemeinsam laden sie vom 1. bis 19. Dezember montags bis sonnabends jeweils um 18 Uhr zum „Lebendigen Adventskalender“ ein. Das Organisatorinnentrio sucht keine Gastgeberfamilien mehr. Die Termine sind vergeben. Am Sonntag, dem 20. Dezember, findet um 18 Uhr ein feierlicher Abschlussgottesdienst in der Kapelle in Heist statt. Stationen sind: Familie Jäger, Rosentwiete 25 in Heist (1.12.), Familie Kohrn, Kleiner Ring 3a in Heist (2.12.), Familie Seiß, Siedlerweg 7 in Moorrege (3.12.), Familie Schlieker, Voßmoor 64 in Moorrege (4.12.), Familie Früchtenicht, Haseldorfer Straße 25 in Heist (5.12.), Familie Tschachschal, Eichenstraße 11 in Heist (7.12.), Familie Stahl, Haselweg 6 in Moorrge (8.12.), Familie Baumgarten, Op de Wisch 9 in Moorrege (9.12.), Familie Mehlen, Kleiner Ring 7e in Heist (10.12.), Familie Neitzke, Schmiedeweg 18 in Moorrege (11.12.), Familie Koberg, Haseldorfer Straße 21a in Heist (12.12.), Familie Buckesfeld, Deichweg 12 in Moorrege (14.12.), Familie Schwabe, Parallelstraße 17 in Moorrege (15.12.), Familie Eiffert, Schmiedeweg 32 in Moorrege (16.12.), Familie Schmidt, Achtern Barg 1 in Moorrege (17.12.), Familie von Voigtländer, Kälbermoor 46a in Heist (18.12.) und Familie Both, Großer Ring 2 in Heist (19.12.).

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2015 | 20:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert