zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Oktober 2017 | 13:43 Uhr

Fu?ball : Vorfreude auf den 15. UeNa-CUP

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Es ist bereits eine gute und liebgewonnene Tradition, dass im Sommer, wenn der Punktspielbetrieb in den Herren-, Frauen- und Jugend-Spielklassen des Hamburger Fußball-Verbandes ruht, in Uetersen und Heidgraben der „UeNa-CUP“ ausgetragen wird. Im Sommer 2013 findet die bereits 15. Auflage des beliebten Jugendfußball-Turniers statt – ein schönes Jubiläum.

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2013 | 19:30 Uhr

„Wir freuen uns schon auf das Turnier“, erklärte Roland von Ziehlberg, Verleger der Uetersener Nachrichten, die Namensgeber und Sponsor der Veranstaltung sind. „Für uns ist dieses Turnier immer der Höhepunkt des Jahres“, betonte Astrid Zibull, Jugendwartin des Heidgrabener SV, auf dessen Sportanlage an der Uetersener Straße die Konkurrenz der G-Jugend-Mannschaften (auch „Bambini-Kicker“ genannt) ausgetragen wird. „Bei den Minis steht dabei der Spaß am Fußball im Vordergrund“, so Zibull.

Am Sonnabend, 8. Juni eröffnet ab 9.30 Uhr die jüngere G-Jugend (U6) mit Spielern des Jahrgangs 2007 den UeNa-CUP in Heidgraben. Um 14 Uhr beginnt das Turnier der älteren G-Junioren (U7, Jahrgang 2006). „Ich persönlich finde es immer am schönsten, wenn all die kleinen Fußballer am Schluss total fröhlich mit mir zusammen herum fetzen“, freut sich Zibull bereits auf die Siegerehrung, die Roland von Ziehlberg vornehmen wird.

Auf der Sportanlage des TSV Uetersen finden traditionell die Wettbewerbe der E- und F-Jugend statt. „Hier steht schon mehr das Fußballspielen im Vordergrund“, weiß Zibull. Am Sonnabend, 8. Juni eröffnet die jüngere F-Jugend (U8, Jahrgang 2005) um 9.30 Uhr das Turnier in der Rosenstadt. Ab 14 Uhr spielen die älteren F-Jugendlichen (U9, Jahrgang 2004) ihren UeNa-CUP-Sieger aus. Am Sonntag, 9. Juni treten dann ab 9.30 Uhr zunächst die jüngeren E-Jugendlichen (U10, Jahrgang 2003) in Aktion, ehe ab 14 Uhr die älteren E-Junioren (U11, Jahrgang 2002) das diesjährige Turnier abschließen.

Obwohl es noch über vier Monate hin ist, bis der Ball rollt, bitten Zibull sowie Michael Schippmann, Jugendwart des TSV Uetersen, die Trainer aller Mannschaften, die am diesjährigen UeNa-CUP teilnehmen wollen, ihr Team bereits jetzt anzumelden. „Pro Jahrgang ist die Teilnehmerzahl auf zehn bis 16 Teams begrenzt“, so Zibull. Jede Mannschaft kann mit bis zu zehn Spielern am UeNa-CUP teilnehmen. Pro Mannschaft wird ein Startgeld von 30 Euro, zu zahlen an den Veranstalter, erhoben.

Da das Turnier im Vorfeld der diesjährigen Frauen-Europameisterschaft, die von Mittwoch, 10. Juli bis zum Sonntag, 28. Juli in Schweden stattfindet (Deutschland geht als Tutelverteidiger an den Start), traditionell als „Mini-Europameisterschaft“ ausgetragen wird, bekommen alle teilnehmenden Jugend-Teams per Losverfahren einen Ländernamen zugeteilt. Der Auslosungs-Termin ist noch offen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert