zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. August 2017 | 01:00 Uhr

Konzert : Virtuose Akkordeonklänge im Kloster

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Virtuos geht’s zu bei „Acco Five“, dem Akkordeonquintett aus Tornesch. Dieses Ensemble hat die Priörinnenscheune entdeckt und ist fasziniert von diesem Kleinod kultureller Vielfalt im Klosterbezirk. Daher laden die Musikanten und die Gesellschaft der Freunde des Klosters am 29. September um 17 Uhr in eben diese Scheune zu einem Konzert ein.

AccoFive hat sich 2008 unter der Leitung von Wiebke Knaack zu einem festen Ensemble formiert. Die fünf Musiker (Anja Dröse - Knopfakkordeon, Martina Fischer - Bassakkordeon, Christian Glier-Pianoakkordeon, Wiebke Knaack - Pianoakkordeon und Martina Plump - Pianoakkordeon) präsentieren moderne, mitreißende Musik.

Inspiriert von der polnischen Gruppe Motion Trio, mit der das Quintett 2011 auf dem Workshop während des Akkordeonfestivals „Akkordiade“ arbeiten durfte, spotten die fünf Musiker allen Gewohnheiten des traditionellen Akkordeonspiels und zeigen ihren Zuhörern die Vielfältigkeit des Akkordeons in seiner ganzen Klangfülle.

Von Klassik bis Klezmer, von Irland bis zum Balkan, von einfach bis höchst kompliziert, von ausgelassen fröhlich bis melancholisch verträumt reicht das Repertoire der fünf Akkordeonisten. Melodien aus Irland treffen auf Tangomusik des argentinischen Bandoneonspielers Astor Piazolla, bekannte klassische Werke treffen auf Kompositionen mit viel Rhythmus, geschrieben von Mitgliedern des Motion Trios.

Wiebke Knaack macht neugierig: „Lassen Sie sich verzaubern vom Vogelgezwitscher des ‘First Day of Spring’, und lassen Sie sich überraschen von der ‘Serenade’ des englischen Komponisten Derek Bourgeois, die komplett aus dem Takt fällt.“

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2013 | 17:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert