Feuerwehr Uetersen : Vier Einsätze für die Wehr

4269263_800x435_54a5906f4af33.jpg

Am Silvestertag und Neujahrsmorgen mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen insgesamt viermal ausrücken. Zunächst galt es, bei einer Patientenrettung an der Wilhelminenstraße mit der Drehleiter zu helfen.

shz.de von
01. Januar 2015, 19:20 Uhr

Am Abend brannte dann am Kreuzmoor ein Papiercontainer aus Kunststoff. Der nächste Einsatzort war am Pracherdamm, wo ebenfalls ein Papiercontainer qualmte. Schließlich, es war inzwischen das Jahr 2015 angebrochen, ging es noch einmal an den Ahornweg, wo ein weiterer Papiercontainerbrand gelöscht werden musste.

Vermutlich hätten die Blauröcke ihre Silvesterpartys noch häufiger verlassen dürfen, wenn die „Amtshilfe“ der Jugendfeuerwehr diesmal ausgeblieben wäre. Der Nachwuchs bewässerte, wie in jedem Jahr, alle Papiercontainer im Stadtgebiet. Etliche waren vom Entsorger zudem pflichtgemäß geleert worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert