zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. Oktober 2017 | 07:41 Uhr

Angebot : Vielfältige Informationen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Schulterschmerz – wenn der Flügel versagt oder Biologische Verjüngung durch (Muskel-)Training lauten nur zwei, der insgesamt 43 Themen der Patientenseminare, die von den Experten der Regio Kliniken in den kommenden sechs Monaten angeboten werden. „Unsere Mediziner, Ernährungsberater und Therapeuten haben für Interessierte wieder ein sehr informatives und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt“, sagt Dr. Thorsten Wygold, Ärztlicher Direktor der Regio-Kliniken. „Wir haben bei der Erarbeitung des Programms auch Wünsche von Patienten, Besuchern der Patientensemiare und Selbsthilfegruppen aufgenommen. Die Therapie von chronischen Schmerzerkrankungen bildet daher einen Schwerpunkt des aktuellen Seminarprogramms.“

shz.de von
erstellt am 11.Jul.2013 | 17:55 Uhr

Insgesamt zwölf Veranstaltungen beschäftigen sich in den kommenden sechs Monaten mit den Schmerzen von Gelenken, dem Rücken oder dem Kopf. Das Thema „Kopfschmerz: Ein Krankheitsbild mit vielen Gesichtern“ präsentiert Neurologie-Oberärztin Daniela Axt sowohl in Pinneberg als auch in Elmshorn. Die Chefärzte Dr. Matthias Bögershausen und Dr. Thomas Demmel sprechen gemeinsam über Morbus Bechterew, und weitere Seminare zur Wirbelsäulenfehlstellungen und Fibromyalgie sind geplant.

Ein weiterer Angelpunkt im Veranstaltungsprogramm sind die Seminare des Regio-Rehazentrums. Auf zwölf Veranstaltungen geht man der Frage nach, welche positiven Wirkungen Sport auf Ihre Gesundheit hat.

Veranstaltungen zum Thema Darm- und Prostatakrebs, Diabetes, Wechseljahre und Herzinsuffizienz runden das Seminarangebot ab.

Die Regio-Kliniken laden außer zu den Patientenseminaren noch zu drei größeren Aktionstagen ein. Den Auftakt bildet der Aktionstag „Pflegende Angehörige“ am Sonnabend, 14. September von 14 bis 17 Uhr im Johannis-Hospiz am Regio-Klinikum Elmshorn.

Am Mittwoch, 9. Oktober, laden die Mitarbeiter des Brustkrebs- und Gynäkologischen Krebszentrums von 16 bis 18 Uhr zum Gynäkologisch-Onkologischen Gesprächskreis in die Kirche am Fahlt nach Pinneberg ein. Die Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung der Osteoporose steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Rahmen des Welt-Osteoporose-Tages am Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 14 Uhr im Rehazentrum Schenefeld.

Über alle 43 abendlichen Seminare und Vorträge gibt die Broschüre Patientenseminare 2. Halbjahr 2013 Auskunft, die ab sofort in allen Einrichtungen der Regio-Kliniken sowie bei Kooperationspartnern ausliegt, heruntergeladen oder unter Telefon 04122/469-1887 angefordert werden kann.

Der Eintritt zu den Patientenseminaren ist grundsätzlich kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung wird allerdings gebeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert