zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Oktober 2017 | 00:43 Uhr

Ausstellung : Viele Blickfänge

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Beeindruckende, großformatige Bilder sind derzeit noch im Rathaus während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros zu sehen. Sie stammen von Sven Sovak, einem Tätowierer und, wie er sich selbst bezeichnet, „naiven Künstler“.

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2014 | 17:40 Uhr

Doch die BIlder sind alles andere als naiv. Das stellte auch Anja Stange, Leiterin des Amtes „Bürgerservice“ bei der Stadtverwaltung, fest, als sie die Ausstellung in Anwesenheit des Hamburger Künstlers und im Beisein etlicher Kunstinteressierter am Mittwochabend eröffnete. Die Bilder sind im Foyer, in einem von diesem abgehenden Flur und in der Galerie zu sehen. „Unser Arbeitsumfeld hat sich innerhalb weniger Stunden in ein echtes Erlebnis verwandelt“, so Anja Stange, die sich dafür beim Künstler auch im Namen ihrer Kollegen bedankte.

Zu sehen gibt es viel. Auch aus der Makroperspektive. Zum Beispiel Frösche und Fische, bunte Papageien, aber auch sagenhafte Gestalten und Portraits. Die Bilder sind überwiegend zu erwerben.

Sven Sovak wurde 1971 geboren. Bereits mit sieben Jahren entdeckte er das Malen und Zeichnen für sich. Hatte er mit Bleistift- und Buntstiftzeichnungen begonnen und seine Kunst erfolgreich auf Flohmärkten an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht, nutzte er später Kohle, Pastellkreide und Grafit. Nach einer Gärtnerlehre wechselte Sovak zur Post. Doch seine große Leidenschaft galt dem Tätowieren, sodass er bereits 1995 sein erstes Studio eröffnete, nebenberuflich. Seit 2004 ist er hauptberuflich Tätowierer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert