zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. September 2017 | 02:29 Uhr

Auftritt und Autogramme : Vanessa dankt Fans

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

In der vergangenen Woche gehörte Vanessa Valera Rojas noch zu den zehn Top-Kandidaten der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) . Die 23 Jahre alte Tornescherin hatte es unter den 35000 Bewerbern für die 11. Staffel von DSDS gleich im ersten Anlauf in den Recall geschafft, gehörte dann zu den 33 Kandidaten, die beim Recall auf Kuba mit dabei waren und stand in der ersten und zweiten Live-Challenge-Show im Kongress Center in Düsseldorf auf der Bühne.

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 18:29 Uhr

Bei der zweiten Show reichten die Anruferstimmen für ein Weiterkommen in der Show dann allerdings nicht, obwohl Dieter Bohlen ihren Auftritt mit dem Song „There you’ll be“ von Faith Hill als besten Auftritt des Abends bezeichnet hatte.

Die gelernte Arzthelferin lebt ihren Traum, auf der Bühne zu stehen, jedoch weiter und arbeitet an ihrer Gesangs-Karriere. Unterstützt wird sie dabei von Roberto Scalisi und Christian Taubert von „TraumstarRecords“. Mit dem Produzentenduo hat sie bereits vor ihrer Teilnahme bei DSDS zusammengearbeitet. Nun ist ein Album mit Deutsch-Pop-Songs in Vorbereitung, wird bundesweit eine Tour geplant und stehen in den Sommermonaten Auftritte auf Mallorca bereits fest.

Ihr nächster Auftritt ist jedoch in ihrer Heimatstadt Tornesch. Am Sonnabend, dem 12. April, will sich das Gesangstalent bei allen Unterstützern, Freunden und Fans ab 18 Uhr mit einem kleinen Konzert und einer Autogrammstunde in der Aula der Klaus-Groth-Schule bedanken. Singen wird sie Titel, mit denen sie bei DSDS erfolgreich war sowie eigene Songs. Auch von ihren Erlebnissen und Eindrücken bei DSDS wird sie erzählen und Fragen dazu beantworten.

Für die kurzfristige Umsetzung der Veranstaltung, die auch ganz jungen Fans die Möglichkeit bietet, Vanessa live auf der Bühne zu erleben und sich ein Autogramm zu holen, wurde JottZett-Leiter Dieter Krüger gewonnen.

Er kennt Vanessa bereits aus der Zeit, in der sie als Schülerin mit ihren Freundinnen zu fleißigen JottZett-Besucherinnen gehörte. „Wir freuen uns über ihren Erfolg und auch darüber, dass sie bei DSDS und in den Medien immer gesagt hat, dass sie aus Tornesch kommt“, so Dieter Krüger. Auch Roberto Scalisi von „TraumstarRecords“ ist ein ehemaliger JottZett-Gänger. In Zusammenarbeit mit dem JottZett hatte er 2005 zur Stadtwerdung Torneschs einen Hip Hop-Song geschrieben und aufgeführt. Und in dem dazu aufgenommenen Video war auch die damals 13-jährige Vanessa zu sehen.

Einlass zu dem Event mit der jungen Tornescherin, die ihrer Heimatstadt bei der RTL-CastingShow durchaus Ehre gemacht hat, ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Erwartet wird auch Bürgermeister Roland Krügel. Er hatte die DSDS-Auftritte von Vanessa Valera Rojas mitverfolgt und für sie gevotet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert