zur Navigation springen

ToALL-Veranstaltung : ... und die Moral von der Geschicht ...

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der multikulturelle Verein Tornescher Allerlei (ToAll) lädt zu seiner bereits siebten Veranstaltung in diesem Jahr ein. Kulturinteressierte sind am Sonnabend, dem 25. August, wieder im POMM 91 willkommen. Von 20 Uhr an liest und singt dort der Schauspieler, Sänger und Moderator Rüdiger Wolff Texte von Wilhelm Busch.

Sein Programm trägt den Titel „... und die Moral von der Geschicht ...“ und verspricht einen unterhaltsam-heiteren Abend. Denn wer kennt nicht Wilhelm Buschs Bildergeschichten mit den „bösen Buben“ Max und Moritz oder mit der frommen Helene? Doch auch seine Gedichte sind amüsant und pointiert. Ob „Fink und Frosch“, „Fuchs und Gans“ oder „Gemartert“ – die Busch-Gedichte sind selbstironisch, spöttisch, vergnüglich und durchaus auch gesellschaftskritisch. Den für Wilhelm Busch unverwechselbaren Humor, aber auch seine Zerissenheit zwischen Kunst und Karikatur, Lachen und Einsamkeit wird Rüdiger Wolff seinen Zuhörern durch Lesungen aus „Plisch und Plum“, den „Geschichten für Neffen und Nichten“ sowie ausgewählten Gedichten nahe bringen. Zudem hat Rüdiger Wolff ein Dutzend Busch-Gedichte auf ganz unterschiedliche Weise vertont und spannt seinen musikalischen Bilderbogen von Balladen über moritatenhafte Kompositionen bis hin zum Tango. „Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend. Rüdiger Wolff war schon einmal bei uns mit seinem Theodor-Storm-Programm. Alle waren begeistert“, so ToAll-Vorsitzender Hanfried Kimstädt. Karten sind im Vorverkauf (10 Euro) in Tornesch im Fahrradladen Eisenross, bei Optiker Bade und im Zeitschriftenfachgeschäft Geisler erhältlich. In Uetersen gibt es Karten im Tabakstübchen Jäger und in Pinneberg im Bücherwurm. Auch über www.toall.de können Karten bestellt werden. Einlass am 25. August ist im POMM 91 um 19.30 Uhr. An der Abendkasse kostet eine Karte 15 Euro.

Rüdiger Wolff (geboren 1953 in Eckernförde, aufgewachsen in Flensburg) studierte Literaturwissenschaften und Geschichte und absolvierte das Hamburgische Schauspielstudio.

Er spielte Hauptrollen in zahlreichen Musicals und wurde als Fernsehschauspieler und als Fernsehmoderator bekannt. Im Radio ist er ständiger Moderator bei WDR 4 und auf der Bühne regelmäßig im Hamburger Ohnsorg-Theater zu sehen. Neben seinen Literatur-Vertonungen sind die Konzerte „Nordischer Himmel“ und „Nordische Weihnacht“ ein großer Erfolg.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2012 | 19:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert