zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. Oktober 2017 | 11:31 Uhr

Fachtagung : Umweltbildung per Tablet

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

70 Fachleute aus ganz Deutschland diskutierten am Donnerstag im Wedeler Rathaus über GPS-unterstützte Bildungsrouten. Diese Fachtagung in Wedel wurde durch die Fach AG Naturhaushalt der Metropolregion Hamburg in Kooperation mit der Aktion Fischotterschutz, Geobound Hamburg und dem Regionalpark Wedeler Au e.V. durchgeführt. „Durch den Einsatz digitaler Medien für Bildungsrouten kann Bildung mit Erlebnis und Spannung verknüpft werden und neue Zielgruppen erschließen“ so Jakob Richter, der Geschäftsführer der Metropolregion Hamburg in seinem Grußwort.

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2012 | 21:35 Uhr

Die Fachtagung knüpfte an die Veranstaltung von 2010 an und setzte den Schwerpunkt auf gute Beispiele aus der Praxis, die Evaluation und das Ausprobieren verschiedener digitaler Medien wie GPS-Empfänger, Smartphone oder Tablet.

Am Nachmittag waren Schüler der 8. Klassen des Johann Rist Gymnasiums die Experten und leiteten die teilnehmenden Lehrer und Umweltbildner auf der von ihnen im Rahmen eines Regionalparkprojekts entwickelten GPS-Bildungsroute durch Wedel.

„Die Technik kann eine wertvolle unterstützende Methode darstellen, um die technikbegeisterte Jugend an Umweltthemen heranzuführen. Entscheidend ist jedoch das pädagogische Konzept zur Umsetzung der Rallye“ erläuterte Professor Dr. Heike Molitor von der Fachhochschule Eberswalde. Als Resümee konnten die Teilnehmer festhalten, dass wenn Mut zum Experimentieren und unterschiedliche Medien in ein gutes pädagogisches Konzept eingebunden werden, sich die Attraktivität von Bildungsrallyes enorm steigern lässt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert