Budenzauber in der Rosenstadt : Uetersener Weihnachtsmarkt lädt in die City ein

shz_plus
Die Markttreibenden freuen sich auf das weihnachtliche Geschehen am Wochenende.
Die Markttreibenden freuen sich auf das weihnachtliche Geschehen am Wochenende.

Kaufmannschaft lädt für Freitag, Sonnabend und Sonntag in die Uetersener Fußgängerzone ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
05. Dezember 2018, 16:05 Uhr

Uetersen | Großes steht bevor: Für das kommende Wochenende, Freitag, Sonnabend und Sonntag, lädt die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHG) zum Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone ein. Vom 7. bis 9. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr, kann geschlemmt, gelacht, gelauscht und natürlich flaniert werden. Budenbummel im Herzen der Rosenstadt, dazu noch jede Menge Kultur und hoffentlich auch gutes Wetter − die Macher haben sich einiges einfallen lassen, um die Menschen zu verwöhnen, wenn es diese in die City zieht.

Berliner, Schmalzgebäck, Herzhaftes wie feinste Grillwurst und natürlich reichlich Punsch, wohl jeder kommt dabei zu seinem Recht. Natürlich wird es Stände mit Mode und Accessoires geben. Am Freitag und Sonnabend laden zudem die Geschäftsinhaber ein, Weihnachtsgeschenke für die Lieben auszuwählen. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Freitag um 16 Uhr mit einem Auftritt des Chors der Friedrich-Ebert-Schule. Um 18 Uhr macht der Lebendige Advent Station in Höhe des Pressecafés, Am Markt 4, und am Sonntag (13 bis 16 Uhr) ist die Musikschule Uetersen mit Schülern und Dozenten zu Gast. Am Sonntag gegen 16 Uhr sollten alle, die in den vergangenen Tagen an der IHG-Lotterie teilgenommen haben anwesend sein, denn dann findet die Sonderziehung der Uetersener Weihnachtstombola statt. Die Lose für diese Ziehung sollen am Sonntag in der Zeit von 11 bis 16 Uhr am IHG-Stand abgegeben werden. Ausgelost werden Hauptgewinne im Wert von mehr als 1800 Euro − unter anderem ein Gasgrill, ein Daunen-Oberbett und ein Reisegutschein.

Nach wie vor werden Kunsthandwerker gesucht, die beim Weihnachtsmarkt einen Stand betreiben möchten. Diese melden sich telefonisch unter (0 41 22) 40 08 30 62 80 an. Per laufender Meter und pro Tag sind zehn Euro zu bezahlen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen