Nächster Alarm : Uetersen: Piepender Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Avatar_shz von 04. September 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Die Drehleiter der Feuerwehr Uetersen ist vor dem Wohngebäude in Stellung gegangen.

Die Drehleiter der Feuerwehr Uetersen ist vor dem Wohngebäude in Stellung gegangen.

Mehr als 20 Einsatzkräfte eilten am Freitagmittag zum Tornescher Weg.

Uetersen | Wegen eines piependen Rauchwarnmelders und vermeintlichen Brandgeruchs musste die Feuerwehr Uetersen am Freitag (4. September) an den Tornescher Weg ausrücken. Im Einsatz waren 22 Kameraden, die mit fünf Fahrzeugen unterwegs waren.   Es handelte sich um das Mehrfamilienhaus, in dem es im vergangenen Jahr zweimal zu Kellerbränden gekommen war. Beide Mal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert