Museum Langes Tannen : Uetersen: Museumsleiterin Ute Harms würdigt Tartsch und Meyer

plath_klaus_75R_7419.jpg von 07. Oktober 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
In dieser Vitrine, die Uetersens Museumsleiterin Ute Harms präsentiert, befindet sich Porzellan aus der Sammlung Tartsch und Meyer.
In dieser Vitrine, die Uetersens Museumsleiterin Ute Harms präsentiert, befindet sich Porzellan aus der Sammlung Tartsch und Meyer.

In einem neuen Zimmer im Herrenhaus vom Museum Langes Tannen werden Fragmente der früheren Sammlung ausgestellt.

Uetersen | Das Museum Langes Tannen hat einen neuen Ausstellungsraum. Auf 15 Quadratmetern Fläche würdigt Museumsleiterin Ute Harms damit die beiden Uetersener Hermann Tartsch (1886 bis 1970) und Emil Meyer (1900 bis 1974). Tartsch und Meyer waren zwei Uetersener Bürger, die an der Mühlenstraße lebten. Anfang des 20. Jahrhunderts, begannen der gelernte Tischler T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen