35 Menschen infiziert : Uetersen: Corona-Ausbruch im Seniorenheim Haus am Rosarium

plath_klaus_75R_7419.jpg von 11. Februar 2021, 14:15 Uhr

shz+ Logo
Corona-Ausbruch im Haus am Rosarium. 35 Menschen haben sich mit dem Virus infiziert. Bislang werden milde Krankheitsverläufe festgestellt.

Corona-Ausbruch im Haus am Rosarium. 35 Menschen haben sich mit dem Virus infiziert. Bislang werden milde Krankheitsverläufe festgestellt.

Bislang gibt es ausschließlich milde Verläufe. Einrichtungsleiterin Alexandra Piepenhagen befindet sich in häuslicher Quarantäne. Im Haus war bereits mit den Impfungen begonnen worden.

Uetersen | Das Senioren- und Pflegeheim Haus am Rosarium in Uetersen (Kreis Pinneberg) ist vier Wochen nach erfolgter Erstimpfung von einem Corona-Ausbruch betroffen. Aus diesem Grund musste sich auch Einrichtungleiterin Alexandra Piepenhagen in häusliche Quarantäne begeben. Denn sie habe, sagte Piepenhagen am Donnerstag (10. Februar) gegenüber shz.de, Kontakt zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen