zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 07:54 Uhr

Tennis : TVU-Teams siegreich

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Bevor die Meden-Spiele am nun anstehenden Wochenende eine Pfingstpause einlegen, feierten zahlreiche Teams des TV Uetersen wichtige Siege. Die 1. Damen 50 (1. Bezirksklasse) schlugen den TC Egenbüttel mit 4:2. Birgit Thiemann (6:0 und 6:0), Marianne Tellkamp (6:2 und 6:1) sowie Elke Mühlich in drei Sätzen (4:6, 6:2 und 6:1) gewannen

jeweils, während Ulrike Gerke unterlag (7:5, 2:6 und 3:6). Das Doppel Thiemann/Elfriede Böttcher holte mit einem 7:5 und 6:4 den siegbringenden vierten Punkt; Tellkamp/Mühlich unterlagen mit 4:6 und 3:6. Die 2. Damen (2. Bezirksklasse) feierten einen souveränen 6:0-Sieg gegen den VfL Hitzhusen. Alina Marie Bergfeld (6:1 und 6:1), Miriam Gross (6:3 und 6:2), Vanessa Badorrek (6:0 und 6:1) sowie Fatima Hayatie (6:0 und 6:0) gewannen jeweils klar, so dass die Doppel nur noch eine Formsache waren. Aber auch hier behaupteten sich die TVU-Paarungen: Bergfeld/ Badorrek taten sich in drei Sätzen etwas schwerer (2:6, 6:1 und 6:0, Groß/Hayatie dafür mit 6:0 und 6:0 umso leichter.

Auch der Uetersener Nachwuchs blieb auf Erfolgskurs: Die Bambina (Bezirksliga) gewannen ihr zweites Punktspiel beim TC Garstedt mit 3:0. Nele Fritsch (6:0 und 6:2) sowie Karolina Schulz (6:0 und 6:1) triumphierten jeweils klar im Einzel. Im Doppel gestatten sie ihren Gegnerinnen beim 6:0 und 6:0 gar keinen Punkt. Die 1. Bambino (2. Bezirksklasse) feierten einen 3:0-Heimsieg im Derby gegen die SV Lieth. „Tim Geuer zeigte dabei wieder einmal seine Präsenz und bezwang seinen Gegner mit 6:1 und 6:2“, berichtete TVU-Pressewartin Martina Schubsda. Philipp Zimmermann stand ihm in nichts nach, sondern fegte seinen Gegner sogar mit 6:2 und 6:0 vom Platz. Auch im Doppel behielten die beiden Uetersener Oberwasser und spielten, obwohl ihr Sieg bereits feststand, weiter konzentriert, so dass sie mit 6:1 und 6:3 abermals triumphierten.

Die 2. Bambino (5. Bezirksklasse) kassierten dagegen eine 1:2-Heimpleite gegen den TC Garstedt. Während Ruben Bergfeld mit 3:6 und 4:6 unterlag, konnte Luis Santos nach drei packenden Sätzen im Tiebreak gewinnen (4:6, 6:2 und 7:6) und seine Uetersener damit im Spiel halten. Doch im abschließenden Doppel verloren Leon Kämmerer und Subeidullah Hayatie.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mai.2012 | 20:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert