zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. Oktober 2017 | 07:13 Uhr

Tennis : TVU-Teams siegreich

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Bevor die Meden-Spiele am nun anstehenden Wochenende eine Pfingstpause einlegen, feierten zahlreiche Teams des TV Uetersen wichtige Siege. Die 1. Damen 50 (1. Bezirksklasse) schlugen den TC Egenbüttel mit 4:2. Birgit Thiemann (6:0 und 6:0), Marianne Tellkamp (6:2 und 6:1) sowie Elke Mühlich in drei Sätzen (4:6, 6:2 und 6:1) gewannen

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2012 | 20:29 Uhr

jeweils, während Ulrike Gerke unterlag (7:5, 2:6 und 3:6). Das Doppel Thiemann/Elfriede Böttcher holte mit einem 7:5 und 6:4 den siegbringenden vierten Punkt; Tellkamp/Mühlich unterlagen mit 4:6 und 3:6. Die 2. Damen (2. Bezirksklasse) feierten einen souveränen 6:0-Sieg gegen den VfL Hitzhusen. Alina Marie Bergfeld (6:1 und 6:1), Miriam Gross (6:3 und 6:2), Vanessa Badorrek (6:0 und 6:1) sowie Fatima Hayatie (6:0 und 6:0) gewannen jeweils klar, so dass die Doppel nur noch eine Formsache waren. Aber auch hier behaupteten sich die TVU-Paarungen: Bergfeld/ Badorrek taten sich in drei Sätzen etwas schwerer (2:6, 6:1 und 6:0, Groß/Hayatie dafür mit 6:0 und 6:0 umso leichter.

Auch der Uetersener Nachwuchs blieb auf Erfolgskurs: Die Bambina (Bezirksliga) gewannen ihr zweites Punktspiel beim TC Garstedt mit 3:0. Nele Fritsch (6:0 und 6:2) sowie Karolina Schulz (6:0 und 6:1) triumphierten jeweils klar im Einzel. Im Doppel gestatten sie ihren Gegnerinnen beim 6:0 und 6:0 gar keinen Punkt. Die 1. Bambino (2. Bezirksklasse) feierten einen 3:0-Heimsieg im Derby gegen die SV Lieth. „Tim Geuer zeigte dabei wieder einmal seine Präsenz und bezwang seinen Gegner mit 6:1 und 6:2“, berichtete TVU-Pressewartin Martina Schubsda. Philipp Zimmermann stand ihm in nichts nach, sondern fegte seinen Gegner sogar mit 6:2 und 6:0 vom Platz. Auch im Doppel behielten die beiden Uetersener Oberwasser und spielten, obwohl ihr Sieg bereits feststand, weiter konzentriert, so dass sie mit 6:1 und 6:3 abermals triumphierten.

Die 2. Bambino (5. Bezirksklasse) kassierten dagegen eine 1:2-Heimpleite gegen den TC Garstedt. Während Ruben Bergfeld mit 3:6 und 4:6 unterlag, konnte Luis Santos nach drei packenden Sätzen im Tiebreak gewinnen (4:6, 6:2 und 7:6) und seine Uetersener damit im Spiel halten. Doch im abschließenden Doppel verloren Leon Kämmerer und Subeidullah Hayatie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert