zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. September 2017 | 09:35 Uhr

Tennis : TVU feiert sieben Siege

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Große Freude bei den „Kleinen“: Die 3. Bambina des TV Uetersen (2. Bezirksklasse) feierten einen 3:0-Sieg gegen den TC Bad Segeberg. Lina Kröger (6:2, 6:4) und Kübra Tas (6:4, 6:3) sowie das Doppel Leni Barmbrock/Tas (6:2, 6:0) gewannen dabei. Ebenfalls ohne Gegenpunkt blieben die 1. Junioren (Bezirksliga) bei ihrem 6:0 gegen den TuS Appen.

shz.de von
erstellt am 11.Jun.2015 | 19:26 Uhr

Yannick David Zipp, Thorsten Münck, Niklas Siggelkow und Tim Geuer gewannen ebenso in zwei Sätzen wie die Doppel Zipp/Geuer und Münck/Subeidullah Hayatie. Mit 5:1 siegten die 1. Knaben (1. Bezirksklasse) beim TC Heist. Justus Bürger (6:4, 6:3 gegen Nicolas Rechter), Ruben Bergfeld (6:3, 6:0 gegen Hannes Junge) und Luis Santos (6:2, 6:0 gegen Jakob Schmitt) holten drei Einzel-Punkte für die Gäste; für Heist gewann nur Jonas Kock (7:5, 6:1 gegen Subeidullah Hayatie). Beide Doppel gingen in je zwei Sätzen an den TVU.

Auch zwei Uetersener Damen-Teams waren am ersten Juni-Wochenende erfolgreich: Die 3. Damen (4. Bezirksklasse) schlugen den SV Henstedt-Ulzburg mit 4:2. Nele Fritsch und Lisa Neuenburg siegten jeweils in zwei Sätzen; Janine Wetzel (2:6, 3:6) sowie Alina Theodorekos (6:4, 6:7 und 9:11 im Matchtiebreak) verloren. Im Doppel gewannen Theodorekos/Neuenburg (6:1, 6:2) und Fritsch/Wetzel (6:4, 6:3).

Synchron verlief für die Damen 50 (1. Bezirksklasse) beim TC Egenbüttel II die erste Runde: Martina Schubsda und Angela Bauer verloren jeweils den ersten Satz, gewannen den zweiten ‒ und zogen dann im Matchtiebreak unisono mit 3:10 den Kürzeren. Besser lief es für Elke Pahlke (6:2, 6:1) und Barbara Albrecht: Sie gab als „Leihgabe“ der 1. Damen 40 beim 6:0 und 6:0 kein Spiel ab. Die klug aufgestellten Doppel stellten den TVU-Sieg sicher: Schubsda/Pahlke mit 6:0 und 6:1 sowie Albrecht/Bauer mit 6:3 und 6:1. „ Das hat alles bestens geklappt“, jubelte Mannschaftsführerin Schubsda.

Zudem gewannen zwei Herren-Teams auswärts mit 4:2. Bei den 3. Herren (3. Bezirksklasse) stand es beim TC am Falkenberg nach den Ein- zeln noch 2:2. Während Tobias Bauer (6:2 und 6:2) sowie Thorsten Münck (6:4, 6:7 und 10:8 im Matchtiebreak) siegten, verloren Felix Matthiessen (4:6, 6:3, 9:11) und Malte Görs (6.4, 2:6, 6:10) jeweils im Entscheidungssatz. Auch hier gab die Uetersener Doppel-Stärke den Ausschlag: Münck/Matthiessen (6:3, 7:6) sowie Görs/ Bauer (6:4, 4:6 und 13:11 im Matchtiebreak) punkteten.

Für die 2. Herren 40 (1. Bezirksklasse) holten Olaf Hensel (6.4, 6:3), Reiner Groß (6.3, 6:3) und Andreas Röhl (6:1, 7:5) beim TC Bad Segeberg II drei Einzelsiege. Volker Geuer unterlag mit 3:6, 6:2 und 10:12 im Matchtiebreak. Das zweite Doppel Geuer/Groß machte mit einem 6.3 und 6:3 den Gesamtsieg perfekt; Hensel/ Röhl verloren mit 5:7 und 2:6.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert