zur Navigation springen

Jahresversammlung : TuS Esingen: Mehr als 2200 Sportler

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler des TuS Esingen hatten sich zur Jahresversammlung im Vereinsheim eingefunden, um ihre Verbundenheit zum Gesamtverein zum Ausdruck zu bringen, die Berichte des Vorstandes zu verfolgen und an den Wahlen zum Vorstand und Ehrenrat teilzunehmen.

shz.de von
erstellt am 14.Apr.2014 | 20:15 Uhr

Torsten Kopper, seit 1998 Erster Vorsitzender des TuS Esingen, und auf der Versammlung erneut für weitere zwei Jahre in dem Amt bestätigt, informierte, dass dem Verein aktuell 2232 Mitglieder angehören. Darunter sind mehr als 900 Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren. Im Vergleich zum Mitgliederstand Anfang des vergangenen Jahres ist die Mitgliederzahl um mehr als 100 gestiegen. Die größten Abteilungen sind Turnen mit 537 Mitgliedern, Handball mit 422, Gymnastik mit 374 und Gesundheit mit 247 Mitgliedern. Die Abteilungsleiter hatten ihre Berichte wie immer eingereicht und lagen, wie auch der Bericht des Ersten Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Haacke sowie der Kassenbericht und der Haushaltsvoranschlag für 2014 in schriftlicher Form vor. Wie Torsten Kopper informierte, habe sich die finanzielle Lage des Vereins etwas erholt. In der Jahresrechnung konnte ein Gewinn von knapp 9000 Euro ausgewiesen werden. Die 2012 beschlossene Beitragsanpassung stand voll zur Verfügung und in den Abteilungen sei sparsam gewirtschaftet worden. „Wir können wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen. Es mussten zwar einige Ansätze der einzelnen Abteilungen etwas gekürzt werden, aber ich glaube, dass alle zufrieden sein können“, so Kopper. Die Bilanz zum 31. Dezember 2013, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Bericht der Kassenprüfung wurden einstimmig angenommen und auch der Haushaltsvoranschlag für 2014 verabschiedet. Einstimmig verliefen auch die Wahlen zum Vorstand.

Wahlen zum TuS-Vorstand / Neubesetzung im Ersten Kassenamt 1. Vorsitzender: Torsten Kopper (Wiederwahl); 1. Kassenwartin: Katja Weber (Neuwahl); 2. Kassenwartin: Marion Carstens (Neuwahl); 2. Schriftwartin: Katrin Koschel (Neuwahl); Beisitzer: Reinhard Delfs (Wiederwahl). Vakant bleibt das Amt des Pressewartes.

Nach 33 Jahren Mitgliedschaft im Vorstand, davon 28 Jahre als 1. Kassenwartin, wurde Margarete Hauschildt verabschiedet. Über ihre und andere Ehrungen sowie weitere Informationen zum TuS Esingen lesen Sie in einer der nächsten UeNa-Ausgaben. (syk)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert