zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. August 2017 | 19:54 Uhr

Schwimmen : TSV-Trio startete in Ratzeburg

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Landesmeisterschaften „Lange Strecke“ finden am Wochenende 6./7. Dezember in Elmshorn statt, was für die Schwimmer des TSV Uetersen eine angenehm kurze Anreise bedeutet. Um sich aber für die Landestitelkämpfe qualifizieren zu können, mussten drei Aktive des TSV Uetersen am vergangenen Sonnabend allerdings doch eine längere Autofahrt auf sich nehmen: TSV-Trainerin Maren Schölermann fuhr mit Johanna Hamdorf, Denise Woldmer und Alexander Engel (alle Jahrgang 2001) nach Ratzeburg.

Dort stieg das Trio bei den „offenen Kreismeisterschaften Lange Strecke“ des Kreisschwimmverbandes Herzogtum Lauenburg ins Becken. Insgesamt kämpften in der Inselstadt 92 Aktive aus vier Vereinen mit 133 Starts um Qualifikationszeiten für die Landesmeisterschaften.

Johanna Hamdorf, die über 800 Meter Freistil in 11:22,59 Minuten als Sechste anschlug, unterbot die Normzeit ebenso wie Alexander Engel, der die 800 Meter Freistil in 11:05,60 Minuten zurücklegte, was sogar den fünften Platz bedeutete. „Denise Woldmer hat die Qualifikation leider knapp verpasst“, berichtete Maren Schölermann. Denise Woldmer absolvierte die 800 Meter Freistil in 12:47,62 Minuten und wurde damit Achte.

Bereits am heutigen Sonnabend, 29. November steigen wieder zwei Uetersener ins Becken: Jonathan Remstedt (Jahrgang 1992) und Malte Schölermann (Jahrgang 1994) starten bei den 5. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen, wo sie beide in der Altersklasse 20 antreten. Einen Tag später finden am Sonntag, 30. November in der Uetersener Jürgen-Frenzel-Schwimmhalle die 87. Vereinsmeisterschaften im Schwimmen statt. Die TSV-internen Titelkämpfe beginnen um 14 Uhr, die Siegerehrung ist für 16.50 Uhr vorgesehen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Nov.2014 | 17:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert