Fußball : TSV-Reserve will erneut die Klasse halten

4437895_800x391_55958c8a08b6c.jpg

Das zweite Jahr nach einem Aufstieg sei das schwerste, heißt es. Dieser Weisheit trotzen wollen in der kommenden Spielzeit 2015/ 2016 die 2. Herren des TSV Uetersen, die in der vergangenen Saison, ihrer ersten in der Bezirksliga West, als Neuling den Klassenerhalt schafften. Dabei zehrte die TSV-Reserve von ihrer guten Hinserie: Obwohl sie als zweitschlechteste Rückrunden-Mannschaft nur noch einen Punkt aus ihren letzten neun Partien holten, standen die Rosenstädter am Ende als Tabellen-Zwölfter über dem ominösen Strich. Auf die Frage, was nun in der nächsten Saison das Ziel sei, entgegnete Marcel Reinke, der als langjähriger Co-Trainer von Uetersen II ab sofort „Koordinator Leistungsfußball“ beim TSV ist: „Unser primäres Ziel ist es, uns weiterzuentwickeln und wieder die Klasse zu halten!“ Der 29-Jährige hofft, dass die Uetersener nicht wieder so lange wie zuletzt, als der Ligaerhalt erst am vorletzten Spieltag endgültig sicher war, zittern müssen: „Wir wollen unser Ziel natürlich so früh wie möglich erreichen!“

shz.de von
02. Juli 2015, 21:06 Uhr

Den Ist-Zustand, dass die 2. Herren nur noch eine Spielklasse unter ihrer in der Landesliga spielenden 1. Mannschaft kicken, möchten die Uetersener unbedingt beibehalten. Als langfristige Zielsetzung gab Marcel Reinke deshalb aus, dass sich das Reserve-Team „weiter in der Bezirksliga etablieren“ solle. Einen klaren Titelanwärter für die neue Saison 2015/2016 in der Bezirksliga West nannte Marcel Reinke nicht: „Aus unserer Sicht ist es in diesem Jahr sehr schwer, zu sagen, wer zu den Favoriten in der Staffel gehört ‒ zumal es dieses Mal sicherlich enger zugehen wird als in der letzten Saison!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert