zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. November 2017 | 01:31 Uhr

Schwimmen : TSV kürt Vereinsmeister

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Am vergangenen Sonntag fanden im Uetersener Hallenbad die 84. Vereinsmeisterschaften des TSV Uetersen im Schwimmen statt.

shz.de von
erstellt am 08.Dez.2011 | 20:47 Uhr

67 Aktive mit insgesamt 208 Starts nahmen an dem Wettkampf teil. „In den Jahrgängen 2004 bis 2007 wurden drei 25-Meter-Strecken angeboten, in den Jahrgängen 2000 bis 2003 vier 50-Meter-Strecken und in den Jahrgängen 1999 und älter wurden vier 100-Meter-Strecken angeboten“, berichtete TSV-Trainerin Maren Schölermann. Die Zeiten aller drei beziehungsweise vier Schwimmstrecken wurden in Punkte umgerechnet und zusammengezählt – und der Punktbeste eines jeden Jahrgangs wurde dann Vereinsmeister. Alle Vereinsmeister erhielten einen Pokal, der von der Sparkasse Südholstein gestiftet wurde. Für die Zweit- und Drittplatzierten gab es jeweils eine Medaille. Die jüngste Teilnehmerin war Julika Baartz (Jahrgang 2007), die für 25 Meter Freistil 1:11,31 Minuten benötigte. Jüngster Teilnehmer war Lukas Schirmeyer (Jahrgang 2005), der die 25 Meter Freistil in 1:18,75 Minuten absolvierte. Der Vereinsmeister mit den meisten Punkten war in der weiblichen Wertung Katja Stockfleth, die über 100 Meter Brust (1:32,97 Minuten), 100 Meter Schmetterling (1:30,41) und 100 Meter Rücken (1:18,97) jeweils gewann, über 100 Meter Freistil in 1:13,50 Minuten hinter Janine Skoeries (1:08,59) als Zweite anschlug und insgesamt 1.372 Zähler sammelte. In der männlichen Wertung holte Malte Schölermann sogar 2.069 Zähler, indem er alle vier Wertungen gewann: Die 100 Meter Brust (mit 1:16,03 Minuten hatte er 0:78 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten Tibor Hering), 100 Meter Schmetterling (hier hatte er mit 1:00,40 über 14 Sekunden Vorsprung auf Janik Naumann), 100 Meter Rücken (mit 1:06,81 war er hier 9,31 Sekunden schneller als Naumann) und die 100 Meter Freistil (in 0:57,87 Minuten, auch hier war Naumann, wie in der Gesamt-Wertung, Zweiter).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert